Anzeige

Elbebuhne bei Altbelgern: Ein Stück unberührte Natur

Elbebuhne bei Altbelgern: Ein Stück unberührte Natur
  • Teilen Sie diesen BeitragTeilen
  • Merken

Am Wasser kann man die Seele baumeln lassen

Mein Lieblingsplatz ist die Elbebuhne zwischen Altbelgern und Stehla. Das liegt in der Nähe von Mühlberg/Elbe, direkt an der Landesgrenze von Brandenburg zu Sachsen. Diese Stelle kenne ich seit etwa drei Jahren. Denn vor drei Jahren habe ich mir einen Hund zugelegt. Und beim Spazierengehen merkt man dann erst, welch schöne Ecken die Heimat doch hat. Ich wohne in Koßdorf, das ist etwa drei Kilometer von meinem Lieblingsort entfernt.

André Spriewald

Ich bin im Sommer öfter mit meinem Hund an der Elbebuhne unterwegs. Drei- bis viermal pro Saison grillen wir auch dort und machen mit Holz-Treibgut Feuer. Dies ist sehr entspannend. Dann kommen Familie, Bekannte und Freunde. An der Elbebuhne ist noch viel unberührte Natur. Man hat wirklich seine Ruhe dort. Manchmal trifft man ab und zu auch einen Angler, manchmal andere Leute, die mit ihren Hunden Gassi gehen. Im Sommer ist es besonders schön an der Elbebuhne bei Altbelgern. Mein Hund Diego geht, wenn es warm ist, gerne in der Elbe baden und jagt hin und wieder kleine Fische im flachen Wasser. Ich selbst genieße die Ruhe dort. Da sich Diego selbst beschäftigt, kann ich mir eine Stunde Zeit nehmen und dabei gemütlich ein Buch lesen.

Autor: ura-user