Anzeige

Entdecken Sie das Neißeland

Entdecken Sie das Neißeland
Zwischen dem UNESCO-Weltkulturerbe Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau und einer der schönsten Kleinstädte Deutschlands, der Europastadt Görlitz / Zgorzelec, erstreckt sich ein reizvoller Landstrich – Das Neißeland.
  • Teilen Sie diesen BeitragTeilen
  • Merken

Schloss Bad Muskau | Foto: Waldeisenbahn Muskau

Schloss Bad Muskau | Foto: Waldeisenbahn Muskau

Highlights mit UNESCO-Titel im Neißeland

Die entlang der deutsch-polnischen Grenze fließende Neiße gab der Urlaubsregion ihren Namen. Auf engstem Raum können Sie gleich drei Highlights mit UNESCO-Titel besuchen und so eine ganz besondere Region kennenlernen.
Neben dem deutsch-polnischen UNESCO Welterbe Fürst-Pückler-Park Bad Muskau, können Sie im UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen und im UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft eine einzigartige Natur- und Pflanzenwelt sowie geologische Besonderheiten entdecken.

Mit dem Drahtesel durch das Neißeland

Am Besten erkunden Sie das Neißeland mit dem Rad. Ein dichtes Radwegenetz mit abwechslungsreichen Touren führt durch die flache, teils hügelige Region, vorbei an vielen kleinen und großen Sehenswürdigkeiten. Entlang des Oder-Neiße-Radweges, des Froschradweges oder der Neisseland-Tour prägen riesige Wälder, zahlreiche Seen und Teiche sowie wunderschöne Park- und Gartenanlagen die Landschaft.

Kultur erleben im Neißeland

Viel Wissenswertes über die Traditionen, die Kultur und das Leben der Sorben vermitteln der Radweg „Sorbische Impressionen“ und das Sorbische Kulturzentrum Schleife.
Ein Abstecher in die polnische Nachbarregion bietet sich von Bad Muskau oder vom Abenteuerfreizeitpark Kulturinsel Einsiedel in Zentendorf aus an. Wer das Rad stehen lassen möchte, kann eine Fahrt mit der Waldeisenbahn Muskau unternehmen oder bei einer Bootstour auf der Neiße die fast unberührte Natur entdecken.

In den Königshainer Bergen können Sie das Fahrrad kurzerhand gegen die Wanderschuhe eintauschen und einen der kleinsten Mittelgebirgszüge Deutschlands kennenlernen.

Ausgesucht Veranstaltungshöhepunkte im Neißeland

  • 16. bis 18. September: Oberlausitzer Gartenfest auf Schloss Krobnitz, www.oberlausitz-museum.de
  • 24. September: Natur- und Fischerfest in der Erlichthofsiedlung Rietschen, www.erlichthof.de
  • 30. September bis 2. Oktober: Mitteleuropäische Apfeltage im Muskauer Park, www.muskauer-park.de
  • 1. bis 3. Oktober: Herbstdampf – Saisonabschluss der Waldeisenbahn Muskau, www.waldeisenbahn.de02
  • 15. Oktober: Höllowum mit Winke Winke Augen zu, die Inselgeister geh’n zur Ruh auf der Kulturinsel Einsiedel, www.kulturinsel.de