Anzeige

Landschaftswandel im Fokus

Landschaftswandel im Fokus
Wanderausstellung im Museum Schloss und Festung Senftenberg
  • Teilen Sie diesen BeitragTeilen
  • Merken

Beeindruckende Momentaufnahmen, die den Landschaftswandel der Lausitz
im Zeitraffer zeigen, gibt es derzeit in Senftenberg zu sehen. In einer Sonderausstellung präsentiert das Museum Schloss und Festung Senftenberg die Bergbaufolgelandschaften
aus dem Blickwinkel internationaler Fotografen.

„Bis zum 11. September sind 80 Fotografien von über 20 internationalen Fotografen im Schloss zu sehen, die tief in die Seele einer Landschaft im Umbruch eingetaucht sind“, teilt das Museumsteam mit. Die Aufnahmen entstanden im Rahmen eines Workshops, bei denen Fotografen aus aller Welt den Strukturund Landschaftswandel in der Lausitz in den Fokus genommen haben. In Senftenberg sind die Fotografien, die bereits in zahlreichen
Ländern gezeigt wurden, in einen ganz besonderen Kontext eingebettet, denn die Stadt
galt als die „Braunkohlehauptstadt der DDR“.

Autor: ura-user