Anzeige

In Mühlberg/Elbe erleben Sie ein Stück Weltgeschichte

In Mühlberg/Elbe erleben Sie ein Stück Weltgeschichte
In Mühlberg/Elbe kommen Geschichtsfans, Architekturliebhaber und Hobbyfotografen voll auf ihre Kosten.
  • Teilen Sie diesen BeitragTeilen
  • Merken

Die erste Station unserer Spurensuche durch das Elbe-Elster-Land führt uns nach Mühlberg an der Elbe. Wenn auch Sie Lust auf eine Zeitreise ins 16. Jahrhundert haben, sind Sie hier genau richtig! Denn im Museum Mühlberg 1547 ist bis Anfang November die Sonderausstellung „Zwischen Pfarrhaus und Ratssaal – Die Reformation in Mühlberg“ zu sehen. Die Schau beleuchtet das Alltagsleben und die Rolle des neuen Glaubens der Menschen nach der legendären Schlacht bei Mühlberg, wo einst ein Stück Weltgeschichte geschrieben wurde.

Echter Schatz in der Museumslandschaft

Lutherjahr Mühlberg/Elster

Ausstellungsraeume im Museum in Muehlberg, Landkreis Elbe-Elster, Muehlberg/Elbe, 13.07.2016,
Foto: Andreas Franke

Die Sonderausstellung entstand wie die Dauerausstellung unter der Regie von den Historikern und Kuratoren Lars-Arne Dannenberg und Matthias Donath. Dem gesamten Museumsteam ist der Spagat zwischen der historischen Bausubstanz der Probstei, die das Museum beherbergt, und moderner Ausstellungsgestaltung gelungen. Wir sind beeindruckt von den behutsam ausgewählten, aussagestarken Objekten, die genügend Raum für die Architektur des aufwändig restaurierten Hauses und die freigelegten Wandmalereien lassen.

Die informativen Tafeln mit kurzen, prägnanten Texten zu den einzelnen Objekten lassen uns auf eine kurzweilige, spannende Zeitreise gehen und bilden die optimale Ergänzung zu den Ausstellungen in Torgau und Wittenberg. Begeistert sind wir vor allem, dass die Texte sowohl in Deutscher als auch Englischer Sprache abgebildet sind. Das Museum ist so wahrlich nicht nur für Muttersprachler ein echter Schatz  in der Museumslandschaft.

Reise ins Zeitgeschehen

Gefesselt sind wir vor allem vom Medientisch, der das Herzstück der Dauerausstellung ist. Drei Augenzeugen nehmen uns hier multimedial mit auf eine Reise in das Zeitgeschehen vor 500 Jahren, als sich in der Entscheidungsschlacht im „Schmalkaldischen Krieg“ an der Elbe die Truppen des katholischen Kaisers Karl V. und die Männer der protestantischen Reichsfürsten gegenüberstanden. Geschichte interessant und kurzweilig vermittelt – einfach toll.

Neben der Schlacht bei Mühlberg erfahren wir beim Gang durch die unterschiedlichen Museumsbereiche zudem mehr über die Stadt- und Regionalgeschichte. Besonders ergriffen sind wir  aber von der Dauerausstellung zur Geschichte des Kriegsgefangenlagers und des darauf folgenden NKWD-Speziallagers Nr. 1 von Neuburxdorf bei Mühlberg/Elbe.

Überwältigt und begeistert von den Eindrücken gönnen wir uns zum Ende unseres Museumsbesuches erst einmal im kleinen Museumscafé ein Tässchen Kaffee und ein „Lutherbrot“. Dann geht’s, stets den Fotoapparat griffbereit, ins geschichtsträchtige Kloster Marienstern, durch die historischen Gassen von Mühlberg und zum Schlossteich.

Museum Mühlberg 1547
Klosterstraße 9
04931 Mühlberg/Elbe
035342  837000
museum-muehlberg1547@lkee.de
Hier finden Sie den Wegepunkt des Museums Mühlberg 1547

Öffnungszeiten:

April bis September
Di bis So: 10 bis 18 Uhr

Oktober bis März
Di bis So: 10 bis 17 Uhr

Noch mehr Wissenswertes

Luther-Pass-Tipp:
Fotoboxaktion: Hier können Sie Ihr Passbild für Ihren Luther Pass erhalten.

Veranstaltungstipp:

Sie möchten auf besondere Zeitreise durch Mühlberg gehen? Immer mittwochs können Sie sich ab 18 Uhr durch das Museum führen lassen und um 21 Uhr bei einer abendlichen Erlebnisführung durch Mühlberg vom Ort begeistern lassen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Anreise mit der Bahn:

Extra zum Reformationsjubiläum wurde der Fahrplan nach Mühlberg erweitert.

Vom 1. Mai bis 3. Oktober  gelangen Sie mit der „Museumslinie“ fünf Mal täglich an allen Wochenenden sowie Feiertagen von Falkenberg/Elster nach Mühlberg und zurück. Der Fahrplan ist dabei mit den Fahrzeiten der Züge von und nach Berlin, Cottbus und Leipzig abgestimmt. Nähere Informationen unter www.verkehrsmanagement-elbeelster.de

Luther Pass:

Alle Informationen, Veranstaltungen und Aktionen rund um den Luther Pass und wie Sie zu Ihrem persönlichen Luther Pass gelangen, erhalten Sie auf www.lutherpass.de oder bei Facebook.