Anzeige

Eine Seefahrt, die ist lustig – Paddeln in der Lausitz

Eine Seefahrt, die ist lustig – Paddeln in der Lausitz
„Oh guck mal, Wasserläufer.“ „Achtung, Kaaaahn.“ „Wackel nicht so beim Einsteigen.“ Na – wissen Sie, wo man diese Sätze häufig zu hören bekommt? Richtig – auf den Fließen und Flüssen der Lausitz.
  • Teilen Sie diesen BeitragTeilen
  • Merken

Egal ob im Lausitzer Seenland, in der Niederlausitz, dem Spreewald oder rund um Cottbus – Paddeln ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung von vielen Urlaubern, aber auch von Einheimischen.

Paddeln ist für alle geeignet, die den Spreewald oder die Flüsse der Lausitz auf aktiven Wegen erkunden und nicht im Kahn oder Ausflugsboot durch die Landschaft schippern wollen.

Die Aussicht genießen

Dazu braucht es nicht viel. Die Paddelboote bekommen Sie an vielen Verleihstellen in der ganzen Region. Ein kurzer Anruf genügt meist schon und das Boot wird für Sie reserviert. Neben den Paddeln erhalten Sie an der Verleihstelle auch eine wasser- feste Box für Ihre Wertsachen. Wenn Sie den Einstieg in das Paddelboot gemeistert haben, kann es auch schon losgehen.

Ungeübte Paddler sollten, gerade wenn Sie im Spreewald unterwegs sind, auf Kähne und andere Paddler achten. Ansonsten gilt die Devise: Genießen Sie die Aussicht, entdecken Sie die Natur per Paddelboot und entspannen Sie fernab vom Stadtalltag in der Natur.

APP-TIPP

Als passende Navigations-App für Ihre Paddeltour empfehlen wir Ihnen die Urlaubsreich-aktiv App. Diese finden Sie kostenlos im Google Play oder App Store. Mit der praktischen Offline-Speicherfunktion laden Sie Ihre Lieblingstour zu Hause herunter und finden so auch in Gebieten mit schlechter Netzabdeckung immer den richtigen Weg.

 

Autor: ura-user