Anzeige

Seltene Schätze

Seltene Schätze
Sonderausstellung „Bares & Wahres“ ab 13. September im Weißgerbermuseum
  • Teilen Sie diesen BeitragTeilen
  • Merken

Was gehört unbedingt zu einem Aufenthalt in der Lausitz? Ein Besuch des Gerbereimuseums in Doberlug-Kirchhain! Im einzigen Weißgerbermuseum Europas gehen Sie auf eine ganz besondere Zeitreise, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht, als die Herstellung von feinstem, weichem Leder in der Stadt erblühte. Seit seinem Entstehen in den frühen 60er Jahren befindet sich das Weißgerbermuseum in einem 1753 erbauten Gerberhaus. Heute können Besucher dort eine alte Gerberwerkstatt, eine Sammlung exotischer Leder und Felle aus aller Welt, kostbares Zunftgeschirr, eine Schuster- und Gesellenstube sowie die jeweils aktuelle Sonderausstellung besichtigen. In einer zweiten ehemaligen Gerberei unweit des Haupthauses wird in der technischen Ausstellung mit Hilfe einer kompletten Produktionsstrecke, bestehend aus Gerbereimaschinen, die industrielle Lederherstellung veranschaulicht.

Veranstaltungstipp

Auf eine ganz besondere Ausstellung mit seltenen Schätzen können sich die Besucher ab dem 13. September freuen. Erstmals präsentiert das Museum „Bares & Wahres – Historische Zahlungsmittel aus der Sammlung des Weißgerbermuseums“.

www.weissgerbermuseum.de