Anzeige

Wandertour im Schenkenländchen

Wandertour im Schenkenländchen
Die Wandertour führt durch das Schenkenländchen, ein kleines, aber besonders feines und vielfältiges Wandergebiet rund um Neuendorf, Tornow und Teupitz.
  • Teilen Sie diesen BeitragTeilen
  • Merken

 

Das Schenkenländchen, dessen Name sich von ehemaligen Adligen, die über mehrere Jahrhunderte hier residierten, übernommen wurde, ist ein kleines, aber besonders feines und vielseitiges Wandergebiet. Theodor Fontane schwärmte davon und schrieb „…ich habe Sehnsucht es wiederzusehen“. Aus der Karte sind mehrere Varianten ablesbar. Ein Verirren ist in dem sicher markierten Gebiet nicht zu erwarten, sodass man die unterschiedlichen Wegvarianten nach Belieben kombinieren kann. Das Gebiet kann man sowohl von den Bushaltestellen bei Neuendorf, in Tornow oder im Zentrum von Teupitz erschließen. Gleichermaßen beeindruckend sind die Wanderwege an den Ufern des Tütschensees, des Tornower Sees und des Briesensees.

Ein Highlight der Tour im Schenkenländchen – der Briesensee

 

Parkweg in Teupitz

Der Parkweg in Teupitz. Manfred Reschke

Der Briesensee weist eine deutlich von den anderen beiden abweichende – anders beeindruckende – Charakteristik auf und sollte in jedem Falle in die Wanderung einbezogen werden. Es gibt dort einen attraktiven Rastplatz. Die beiden anderen Seen bieten auch Bademöglichkeiten und alle drei ständig offene Seeblicke. Besonders sehenswert ist eine kräftig sprudelnde Naturquelle am Südende des Tornower Sees. Der die Seen umgebende Wald ist ein Gemisch aus Laub- und Nadelwald, das offene Land besticht durch seinen lieblich gewellten Charakter. Sehr empfehlenswert ist die Mittelmühle, eine Gaststätte, und daneben das noch immer in Betrieb befindliche Mühlen-Sägewerk – romantisch am Mühlteich gelegen. Dort kann jede Wanderung ein attraktives Ende finden, zumal sich in der Nähe die Bushaltestelle befindet.

Nicht weniger attraktiv ist der Abschluss mit einem Spaziergang durch den kleinen feinen Park im Zentrum von Teupitz, wo nachmittags fast täglich eine Schiffsrundfahrt über die Teupitzer Seen stattfindet und eine Eisdiele zum Abschluss-Schlemmergenuss einlädt. Das Ufer des Teupitzer Sees ist hier nur partiell erreichbar, z.B. an der Teupitzer Badestelle. Man sollte den Teupitzer See unbedingt auf dem Ausflugsschiff erleben. Die Wanderung kann auch so geplant werden, dass der Wanderer im Restaurant Lindengarten in Tornow die Schlusseinkehr hält. Das ist eine romantisch idyllische Dorfgaststätte in der Nähe der Bushaltestelle.

Weitere Infos und Links

Schenkenland Tourist e.V. im Copyshop Müller
Bahnhofsvorplatz
15746 Groß Köris
Tel. (03 37 66) 204 12 oder 218 14
schenkenland-tourist@gmx.de