Anzeige
6. April 2018: 13. Pusacker Berglauf

6. April 2018: 13. Pusacker Berglauf


Wolfsschlucht. Achterbahn-Feeling. Ein kleine Runde, die es aber mit 50 Höhenmetern Unterschied mächtig in sich hat. Kurzum: Wenn Laufen zum Abenteuer wird, dann ist es wieder Zeit für den Pusacker Berglauf!

  • Teilen Sie diesen BeitragTeilen
  • Merken

Beim 13. Pusacker Berglauf gilt es, mehrfach die Zwei-Kilometer-Runde zu absolvieren

Anzeige

Pusack. Sie wollen diesmal auch teilnehmen? Dann markieren Sie sich den 6. April ganz dick im Laufkalender, wenn die Organisatoren des LTSV Forst zur nunmehr  13. Auflage einladen. Auf der mehrfach zu laufenden Zwei-Kilometer-Runde geht es dabei in einem Anstieg vom Höhenniveau der Neiße auf das des Muskauer Faltenbogen und durch die Wolfsschlucht. Eine kleine, aber feine Route. Denn pro Runde sind 50 Höhenmeter zu überwinden. Auf dem Programm stehen beim 4. Wertungslauf des Ausdauer Cups Spree-Neiße wahlweise die zwölf Kilometer als auch die Laufeinsteigerfreundlichen sechs Kilometer. Gestartet wird um 17 Uhr am Ziegenhof zur Wolfsschlucht in Pusack, einem verträumten Dörfchen an der Neiße. Ein Auftakt, der es in sich hat. Denn schon bald erwartet die Läufer ein 600 Meter langer Anstieg von zehn Prozent. Direkt danach führt die Strecke in die Wolfsschlucht. Keine Bange, Wölfe gibt’s hier nicht. Aber einen ganz besonders interessanten Abschnitt . „Er ist kurvenreich, eng und es geht auf und ab, fast schon wie eine Achterbahn“, so der Organisator Thoralf Haß. Zurück Richtung Ziegenhof führt die Strecke über den Neißedamm. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit Leistung und Platzierung entsprechend der Altersklassenzugehörigkeit. Sachpreise für die drei Erstplatzierten des Totaleinlaufes auf jeder Strecke männlich und weiblich sowie weitere Altersklassensieger. Des Weiteren werden unter allen Teilnehmer weitere Preise verlost. Übrigens: Das Besondere am Pusacker Berglauf ist nicht nur die Charakteristik der Laufstrecke, sondern in den vergangenen Jahren gab es auch internationale Teilnehmer aus Russland und Mexico. Dies waren Studenten aus der BTU Cottbus-Senftenberg. (ps/am)

Termin: 6. April
Streckenlängen: 12 und 6 Kilometer
Treffpunkt: Ziegenhof zur Wolfsschlucht in Pusack
Information/Anmeldung: www.ltsv.de
Bild: Der Pusacker Berglauf ist etwas für jeden Adventure-Freund, der beim Laufen die Herausforderung sucht. Foto: Thoralf Haß