Anzeige

4 Etappen, 3 Übernachtungen, 3 Campingplätze und viele Erlebnisse

4 Etappen, 3 Übernachtungen, 3 Campingplätze und viele Erlebnisse Single
Sie mögen Radfahren und Camping? Sie und Ihre Familie seh­nen sich nach viel Natur und spannenden Erlebnissen? Dann ist die Neisseland-Erlebnistour genau das Richtige für Sie. Erleben Sie 4 Tage Radrundtour für die ganze Familie durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandlandschaft.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Entlang wunderschöner Naturlandschaften führt Sie der Radrundweg an so einigen Sehenswürdigkeiten vorbei, die spannende Erlebnisse für die ganze Familie bereithalten.

4 Etappen, 3 Übernachtungen, 3 Campingplätze und viele Erlebnisse

 

  1. Etappe Rietschen – Rothenburg/O.L. – 31 km

Individuell reisen Sie in Rietschen an. Starten Sie vom Erlichthof Riet­schen und folgen Sie dem Wolfsradweg. Sie kommen an der Wes­ternsiedlung „Forest Village Ranch“ in Walddorf vorbei – mit etwas Glück können Sie hier Bisons beobachten. Danach führt sie die Tour durch das Naturschutzgebiet der Niederspreer Teiche, bevor Sie in Steinbach an die Neiße kommen und über den Oder-Neiße-Radweg nach Rothenburg/O.L. radeln. Hier können Sie das Rad gegen ein Paddelboot tauschen und eine Neiße-Tour unternehmen.

 

2. Etappe Rothenburg/O.L. – Thräna – 43 km

Bevor Sie Rothenburg/O.L. hinter sich lassen, führt Sie Ihr Weg an der Nordsee-Ostsee-Wasserscheide in Geheege vorbei. In Horka lohnt ein Stopp an der historischen Wehranlage. Mehrere Holzhaussiedlungen sowie das bekannteste Holzhaus der Stadt, das Konrad-Wachsmann-Haus, geben der Stadt Niesky ihren Charak­ter. Hier wurden erstmals Holzhäuser in Fertigbauweise produziert. Ihre Tour führt Sie weiter am Stausee Quitzdorf vorbei, bevor Sie im Freizeit- und Campingpark Thräna ankommen. Eine Partie Gaudi-Golf und ein Spaziergang am Wildgehege runden den Tag ab.

Tipp: Sollte Ihnen diese Etappe zu lang sein, können Sie abkürzen, indem Sie von Jänkendorf nach Diehsa fahren und von da weiter nach Thräna. So sparen Sie ca. 10 km ein.

 

3. Etappe Thräna – Bärwalder See – 23 km

Diese Etappe ist geprägt von kleinen, aber sehr idyllischen Ortschaf­ten. Ein Stopp an den historischen Dorfkirchen in Förstgen oder Klitten lohnt. Am Tauernwiesenteich sollten Sie sich Zeit für Naturbeobachtungen nehmen. Mit etwas Glück sehen Sie einen sel­tenen Seeadler. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zum Bärwalder See, an dem Sie den Abend ausklingen lassen können.

 

4. Etappe Bärwalder See – Rietschen – 26 km

Genießen Sie die Zeit am Bärwalder See, gehen Sie schwimmen oder spazieren Sie in Boxberg/O.L. auf das Landschaftskunstobjekt „Ohr“. Von dort erhalten Sie einen tollen Ausblick über den See und die Region. Danach radeln Sie auf dem Wolfsradweg vorbei am noch aktiven Tagebau in Reichwalde, den Hammerstädter Teichen bis zum Erlichthof Rietschen. Bevor Sie die Rückreise antreten, sollten Sie sich unbedingt noch in der Schrotholzhaussiedlung um­schauen.

 

Sehenswürdigkeiten entlang der Tour:

 

  • Erlichthof Rietschen
  • Forest Village Ranch in Walddorf
  • Naturschutzgebiet Niederspreer Teichgebiet
  • Rothenburg/ O.L.
  • Neiße-Tours
  • Wasserscheide Geheege
  • Historische Wehranlage (Kirsche und Wehrmauer) Horka
  • Konrad-Wachsmann-Haus, Museum und Holzhaussiedlungen Niesky
  • Stausee Quitzdorf
  • Freizeit- und Campingpark Thräna
  • Dorfkirche Förstgen
  • Tauernwiesenteich
  • Historische Dorfkirche Klitten
  • Bärwalder See
  • Tagebau Reichwalde
  • Hammerstädter Teiche

 

Angebotsinhalte:

  • 3 Übernachtungen im eigenen Zelt mit Frühstück auf Campingplätzen in Rothenburg/ O.L, Thräna und Klitten
    (Verlängerungsnächte oder Übernachtungen in Pensionen und auf Anfrage buchbar)
  • 123 km individuelle Radrundtour
  • Routenbeschreibung mit Kartenmaterial

Preis bei Übernachtung im eigenen Zelt inklusive Frühstück:

69,00 € je Erwachsener

49,00 € je Kind (bis 14 Jahre)

 

Zubuchbare Leistungen:

  • täglicher Gepäcktransport: 190,00 €/Familie oder Gruppe
  • Fahrrad-Miete: 12,00 € je Tag
  • E-Bike-Miete: 22,00 €je Tag

 

Anreise:

Die Anreise erfolgt individuell. Sie können per Auto bis zum Erlichthof Rietschen anreisen und das Auto gegen einen kleinen Aufpreis dort abstellen. Alternativ nutzen Sie die Zugverbindungen von Dresden kommend bis Görlitz und von dort weiter bis nach Rietschen bzw. von Berlin/Cottbus kommend bis Rietschen.

 

Weitere Informationen und Buchung:

Neiße-Tours
Inhaber: Tino Kittner
Görlitzer Straße 15
02929 Rothenburg
Tel.: 035891 189993
info@neisse-tours.de
www.neisse-tours.de

 

Weitere Informationen zur Neisseland Erlebnistour:

 

Autor: Urlaubsreich.de