Anzeige

Willkommen im Angelparadies in Spreewald und Lausitz

Willkommen im Angelparadies in Spreewald und Lausitz Single
Sie wollen mal wieder die Seele baumeln lassen und dabei auf den "richtigen Biss" warten?  Der Spreewald und Brandenburg gelten als wahres Angelparadies. Kommen auch Sie auf den Geschmack und erfahren Sie, warum.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Entspannt am Wasser sitzen, frische Luft einatmen und seine Gedanken ziehen lassen… bis es zupft – Angeln zählt für viele zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung, um richtig abzuschalten. Die Angelregeln in Brandenburg machen es Ihnen besonders leicht, selbst auf den Geschmack zu kommen.

Biss mit Erinnerungsgarantie

So bieten die Gewässer der Lausitz Angelfreunden eine große Auswahl an Fischarten. Vom Hecht, Zander über Karpfen, Aal und zahlreiche Weißfischarten kann an den ausgewiesenen Stellen für jeden Besucher ein Biss mit Erinnerungsgarantie dabei sein. Besonders der Spreewald gilt dabei als Geheimtipp, da an der Spree an vielen Stellen geangelt werden kann.

Angelspaß auch ohne Angelschein, aber bitte nur mit Fischereiabgabe

Als eines von wenigen Bundesländern ist es in Brandenburg und damit auch im Spreewald möglich, ohne Angelprüfung (Fischereischein) zu angeln.
Wer nicht Mitglied in einem regionalen Angelverein ist, hat die Möglichkeit mit einer Tages-, Wochen- oder Jahreskarte und gegen Zahlung einer Fischereiabgabe an vielen Gewässern Friedfische zu angeln.

Alle Informationen zum Angeln auf einen Blick:

Im Land Brandenburg müssen Angler ohne Fischereischein immer drei Papiere mitführen:

• Fischereiabgabenmarke (eingeklebt in Nachweiskarte)
• Angelkarte (Erlaubnis des Fischereirechtsinhabers bzw. Eigentümers des Gewässers)
• Gültiges Personaldokument mit Lichtbild (Bundespersonalausweis soweit vorhanden)
• Die Fischereiabgabemarke ist die öffentlich-rechtliche Erlaubnis für das Angeln

Die Fischereiabgabemarken mit Nachweiskarte für ein Kalenderjahr sowie Übersichtskarten mit Angelgewässern für die einzelnen Regionen erhalten Sie z.B. in den Angelgeschäften der Region, auf Campingplätzen und den örtlichen Tourismusinformationen.

Das Team von Urlaubsreich.de wünscht Petri Heil!

Autor: Urlaubsreich.de