Anzeige
Kulturland Brandenburg 2018: Ausflugstipps für Elbe-Elster
Das Themenjahr Kulturland Brandenburg 2018 präsentiert vielfältige Projekte in der Lausitz und ganz Brandenburg.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

La beauté est dans la rue

Die europäische Plakatgestaltung wurde nach dem Zweiten Weltkrieg maßgeblich von polnischen Plakatkünstlern beeinflusst.
Von Polen über die DDR bis nach Frankreich zeigt die Ausstellung die gegenseitigen Einflüsse über die innereuropäischen Grenzen hinweg. (Galerie Burg Beeskow: 10. Juni bis 3. Oktober)

CreativQuartierLuckau.

Die Stadt Luckau hat mit einem Artist in Residence Projekt junge Künstler  eingeladen, leerstehende Gewerberäume mit ihrer Kunst zu füllen. Damit soll  die Innenstadt künstlerisch und kulturell belebt werden. Die Künstlerinnen und Künstler laden ein, den Entstehungsprozess zu erleben, Teil des Schaffensprozesses zu werden. Das Projekt findet im Rahmen des Festivals „Spektrale“ statt. (Luckauer Innenstadt: 2. Juli bis 16. September)

Europa sucht den Orient.

Die Märchen von Tausendundeiner Nacht brachten schon im 19. Jahrhundert Menschen zum Träumen, doch nur wenige konnten diesen Traum so leben, wie Fürst von Pückler-Muskau in seinem Park und Schloss in Branitz. Dort wurden die Orienträume restauriert und um eine Ausstellung zur Orientliebe der Europäer ergänzt. (Schloss Branitz: 27. Mai bis 25. November)

Das himmlische Theater in Neuzelle.

Das Barockwunder Brandenburgs – das Kloster Neuzelle – feiert in diesem Jahr sein 750-jähriges Bestehen. Doch nicht nur das Klosterensemble lässt den Besucher die Welt des Barocks nachempfinden. Unter seinem Weinberg beherbergt das Kloster eine einzigartige barocke Erlebniswelt – die dramatische Passionsgeschichte Jesu. Anlässlich des Jubiläums wurden weitere Teile des „Himmlischen Theaters“ restauriert und durch eine zeitgenössische, künstlerische Antwort ergänzt. Es zeigt sich, dass die barocke Botschaft keineswegs an Strahlkraft verloren hat. (Kloster Neuzelle: 19. Mai bis 27. September)

Mehr Informationen finden Sie unter www.kulturland-brandenburg.de.

Hier erfahren Sie, welche weiteren Veranstaltungen im Themenjahr 2018 stattfinden:

Autor: Urlaubsreich.de