Anzeige

Ausflugstipp für Familien: Zoo & Schloss Hoyerswerda

Ausflugstipp für Familien: Zoo & Schloss Hoyerswerda
Günther ist der neue Star im Zoo Hoyerswerda. Das kleine Gürteltier wohnt im Tropenhaus und mit etwas Glück kann man dem kleinen Kerl dabei zusehen, wie er durch sein Gehege tippelt oder sich blitzschnell zu einer Kugel zusammenrollt.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Ein paar Schritte weiter – im Tropenhaus – können Besucher neben seltenen Kubakrokodilen, bunten Fischen und exotischen Reptilien auch wieder kleine, freilaufende Weißbüscheläffchen beobachten. Beim Bummel durch den Zoo  Hoyerswerda gibt es besonders im Frühjahr jede Menge Tierbabys zu entdecken. Vielleicht stellt sich bald auch bei den Schnee-Eulen Nachwuchs ein, denn die beiden weiß-grauen Vögel sind vor kurzem in ihre neue, großzügige Voliere am Fuße des Schlosses umgezogen.

Im Schloss können Besucher auf interaktive Zeitreise von der Urzeit bis in die Gegenwart gehen und Geschichte zum Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren erleben!

Mittelalter trifft Barock im Schloss Hoyerswerda

Eine Zeitreise in die Vergangenheit erwartet die Besucher am 12. und 13. Mai bei „Historica“ in Zoo & Schloss Hoyerswerda. Ritterkämpfe und historisches Handwerk zum Anschauen und Ausprobieren sowie mittelalterliche Klänge sorgen für ein buntes Spektakel im Zoo. Für barocken Charme sorgen die Herrschaften vom Traditionsverein Dresdner Barock, die in prächtigen Kostümen spannende Einblicke in das Leben und die Etikette bei Hof geben.

Zum Vormerken: Am 3. Juni verwandelt sich der Zoo Hoyerswerda wieder in den größten Spielplatz der Region! Beim Stadtkindertag können Kinder durch ein riesiges Drachenmaul rutschen, auf einem Piratenschifffahren, auf Hüpfburgen springen und riesige Seifenblasen zaubern. Anlässlich der 750-Jahrfeier haben die ersten 750 Kinder freien Eintritt.

Autor: Urlaubsreich.de