Anzeige
Beschaulich und aktiv durch die Lausitz
Das Urlaubsreich Lausitz, gut mit der Bahn und Nah- verkehrsmitteln zu erreichen, wächst stetig zu einer attraktiven Region für Urlauber und Touristen. Es ist dabei, sich im Kreis anderer Reiseregionen Deutschlands fest zu etablieren. 
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Dabei gibt es Angebote für Singles und Familien, für kleine und große  Ansprüche. Beschauliche Entspannung ist gefragt. Aber auch der Aktivurlaub,
der sich schon jetzt zahlreichen Zuspruchs erfreut, Tendenz steigend. An vielen Orten sind Radwege und Ausflugsziele für Tagestouren entstanden.
Auch die Sanierung vieler historischer Sehenswürdigkeiten geht voran. Vieles steht dem Tourismus wieder zur Verfügung. Alt Bewährtes und Neues erwartet
die Gäste der Lausitz in diesem Jahr.

Großer Beliebtheit erfreut sich nach wie vor der Spreewald mit seiner in Deutschland einmaligen sorbisch/wendischen Kultur. Zelebriert wird diese zum Beispiel zu Pfingsten bei der Burger Sagennacht.

In der Region Altdöbern – Senftenberg – Boxberg bis nach Guben steigt sprichwörtlich der Pegel. Das Seengebiet wird immer größer, schiffbare Kanäle
lassen die Lausitzer Seenkette zusammenwachsen. Gerade in dieser Region wird das Konzept Aktivurlaub und Tourismus konsequent umgesetzt. Zum
Beispiel am Geierswalder See oder mit den IBA-Tours-Radtouren.

Das Elbe-Elster-Land und das Neißeland stehen der rasanten Entwicklung nicht
nach. Städtetourismus wie zum Beispiel in Bad Liebenwerda, die Waldeisenbahn in Muskau oder das Kunstereignis Spektrale in Luckau sorgen für bleibende
Erlebnisse. Übrigens gehört die Spektrale zu den zahlreichen Ausstellungen im
Themenjahr Kulturland Brandenburg.

Autor: Redaktion

Autor: Urlaubsreich.de