Pückler Park Branitz feiert 175 Jahre Ideenreich!

Pückler Park Branitz feiert 175 Jahre Ideenreich! Single
Bitte beachten Sie mögliche Einschränkungen aufgrund der aktuellen Maßnahmen durch COVID-19
Vor 175 Jahren begann Fürst Pückler in Branitz bei Cottbus eine Parkanlage zu schaffen, die bis heute als Oase zur Entspannung und als Impulsgeber für eine ideenreiche Zukunft dient. Im Rahmen des Jubiläumsjahres „175 Jahre Parklandschaft“ wird Pücklers Erbe gebührend gefeiert. Urlaubsreich verrät Ihnen, vorauf Sie sich unter anderem freuen dürfen.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Entdecken Sie die Ausstellung „PÜCKLER INDUSTRIÖS“

bis zum 31.10.2021

Flyer zur Sonderausstellung Pückler Industriös

Energie und Phantasie im Branitzer Park – Fasziniert vom technischen
Fortschritt der „industriösen“ Welt brachte Fürst Pückler im 19. Jahrhundert
neue Produktionsmethoden und künstlerische Trends u.a. von den Weltausstellungen in London und Paris in die Lausitz. Viele Produkte der
zeitgenössischen Industrie – bestellt per Katalog – setzte er zur Zierde der fürstlichen Oase im Branitzer Park ein: Skulpturen, Reliefs, Zierrat und Schmuckelemente, Kunst aus Eisen- und Zinkguss oder Terrakotta. Sein großer Traum aber – meterhohe Fontänen im Branitzer Park, angetrieben von Dampfmaschinen – konnte er wegen Geldmangels zu Lebzeiten nicht mehr verwirklichen. Erst jetzt, anlässlich des 175. Jubiläums der Branitzer Parklandschaft, wird den ganzen Sommer hindurch eine zehn Meter hohe Fontäne im Schlosssee sprudeln. Doch nicht nur das: Im Rahmen der Sonderausstellung „PÜCKLER INDUSTRIÖS“ können Sie draußen an verschiedenen Stationen weitere interessante Objekte aus der Epoche der Industriellen Revolution entdecken – u.a. im Marstallhof eine historische Lokomobile, also eine kleine mobile Dampfmaschine.

Salons unter freiem Himmel

Die Ausstellung berichtet dabei von einer wenig bekannten Seite des Fürsten,
der die Trends seiner Zeit aufmerksam verfolgte und deren Möglichkeiten zu nutzen wusste, sie aber später Im Hinblick auf Auswirkungen auf die Umwelt auch kritisch sah. Was war und ist davon bis heute an und in seinen Parklandschaften ablesbar? Entdecken Sie den Branitzer Pleasureground, die „Salons unter freiem Himmel“, neu und feiern Sie 175 Jahre Branitzer Parklandschaft!

Mit den Experten unterwegs…

Mit zahlreichen thematischen Veranstaltungen, Rundgängen und Vorträgen können Sie ganz besondere Einblicke in 175 Jahre Branitzer Parklandschaft erhalten.

Sonderführungen zur Ausstellung „PÜCKLER INDUSTRIÖS“

Was war „industriös“ zur Zeit des Fürsten Pückler? Welche
Katalogträume wurden wahr und welche blieben nur Phantasie? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen Sie Unter diesem Hashtag sucht der Branitzer Park in diesem Jahr nach Ihren persönlichen Momentaufnahmen aus Park und Schloss Branitz. Einige Leckerbissen möchten wir Ihnen schon vorstellen…
Sonderführungen zur Ausstellung „Pückler Industriös„ bei einer exklusiven Sonderführung mit den Kuratoren der Ausstellung „PÜCKLER INDUSTRIÖS“ auf den Grund.

Termine
jeweils um 17 Uhr

22. Juli,
19. und 26. August,
2., 16. und 30. September sowie
am 14. und 28. Oktober

Parkrundgänge mit Experten

Entdecken Sie jahrhundertealte Bäume, erfahren Sie mehr über bedeutende Orte der Parkentwicklung oder gehen Sie auf parkgeschichtliche Zeitreise – verschiedene Parkrundgänge und Vorträge verraten Ihnen Geheimnisse, die in keinem Parkführer stehen.

Termine

24. Juni,
1. Juli,
5. August und
23. September

Für alle Veranstaltungstermine ist eine Voranmeldung per Telefon unter 0355 75 15 0 oder Mail an service@pueckler-museum.de nötig.

Weitere Informationen und Preise zu diesen und weiteren Veranstaltungen finden Sie unter www.pueckler-museum.de

Kontakt

Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz

Robinienweg 5

03042 Cottbus

Tel.: 0355 75150

Fax: 0355 7515230

E-Mail: service@pueckler-museum.de

www.pueckler-museum.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: Urlaubsreich.de