Anzeige

Einfach raus? Entspannen? Genießen?

Einfach raus? Entspannen? Genießen? Single
Dann auf zum Gasthaus Glückauf – seit über 110 Jahren am Platz
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Burg (Spreewald). Der Spreewald, immer eine Reise wert. Burg? Sowieso. Wer schon mal da ist, sollte unbedingt einen Blick ins Gasthaus Glückauf werfen!

Den Vorgarten des Gasthauses betretend, fallen sofort die rustikalen Bänke und die einladende Holzterrasse ins Auge. Direkt am Waldrand gelegen, lädt das Kleinod zum Verweilen. Egal, ob für ein kühles Bierchen, einen Snack oder etwas Deftiges. Schattig, naturverbunden und urig kommt es daher, das Gasthaus. „Seit über hundert Jahren heißt unser Haus Gäste willkommen. Diese lange Tradition wollen wir optisch und auch kulinarisch fortführen“, so Frank Beyer. Neben traditioneller Plinse, Windbeuteln, Spreewälder Roulade und traditionellem Hühnersüppchen gibt es aber auch wechselnde, der Jahreszeit angepasste Köstlichkeiten. Dabei kommt ein Großteil der Zutaten aus der Umgebung von regionalen Händlern und Bauernhöfen. Einladend drinnen wie draußen, auch im Innern des Gasthauses fühlt man sich wohl. Ein wenig Schnick Schnack, ein wenig Klimbim. Aber nicht zu viel. Vielmehr verstärkt es den urigen Charme des alten, traditionell geführten Gasthauses. Traditionell wird auch serviert. Jedes Gericht kommt nicht auf einzelnen Tellern, sondern portioniert, in Schüsseln von klein bis groß, sodass man einfach zugreifen kann.

Zur kalten Jahreszeit wird das Gebäude durch zwei Kaminöfen befeuert. Hier genießen die Gäste auch bei Regenwetter ein wohliges Ambiente. Alter Charme eben, der sich bewährt und Ruhe vermittelt. „Egal zu welchem Anlass – wir versuchen immer eine lockere stressfreie Atmosphäre auszustrahlen“, so der Chefkoch. So auch bei Hochzeiten, Geburtstags- oder Familienfeiern. Am Wochenende wichtig: Vorbestellen! Das Kleinod am Waldesrand wurde nämlich schon entdeckt und lieben gelernt.

 

Foto: shutterstock