Anzeige

Cottbus lädt zum 27. FilmFestival des Osteuropäischen Films

Cottbus lädt zum 27. FilmFestival des Osteuropäischen Films
[Anzeige] Vom 7. bis 12.11.2017 zaubert die Vielfalt Osteuropas den November in Cottbus bunt!
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Zum 27. FilmFestival Cottbus kommt erneut eine Vielzahl an Farben osteuropäischer Filmkultur in zwölf Sektionen, darunter vier Wettbewerber, zusammen und eröffnet damit Filmschaffenden eine Plattform des Dialoges und jährlich mehr als 20.000 Besuchern einen Einblick in die Film- und Lebenswelt Mittel- und Osteuropas. Das FilmFestival Cottbus vergibt Preise im Gesamtwert von fast 80.000 Euro, unter anderem an den besten Spiel-, Kurz- und Jugendfilm oder an herausragende Darsteller.

Festivalprogramm mit über 150 Filmen

Mit einer Auswahl von über 150 Filmen füllen cineastische und thematische Höhepunkte das Festivalprogramm.

Anzeige

So widmet sich die Sektion „Fokus“ ausgewählten Produktionen zur Geschichte und zum Alltag der vietnamesischen Vertragsarbeiter und der politischen Flüchtlinge in Deutschland, Polen und Tschechien.
Eine weitere Filmreihe mit politischem Bezug beschäftigt sich in der Sektion „Specials“ unter dem Titel „Bruderkuss – Sozialistische Realitäten im osteuropäischen Kino“ mit der kritischen Auseinandersetzung (ost)deutscher und osteuropäischer Filmemacher mit dem real existierenden Sozialismus und dessen alltäglichen Einfluss. Das Länderspezial Belarus blickt hinter die Klischees der „letzten Diktatur“ in Europa und gibt einer unabhängigen Filmszene Raum für frischen Wind.
Weitere Programmsektionen gibt es unter anderem für die jüngsten und junggebliebenen Festivalbesucher (Kinderfilm), für osteuropäisches Blockbuster- Kino (Nationale Hits) oder für die Freunde des russischen, des polnischen sowie des regionalen Films (Russkiy Den/Polskie Horyzonty/ Heimat|Domownja).
Am 6. November findet die 15. Cottbuser FilmSchau statt. Der inoffizielle Festivalauftakt bietet kreativen Kurzfilmemachern aus der Nieder- und Oberlausitz eine Plattform und setzt sich mit der Minderheit der Sorben/ Wenden und der Lausitz im Allgemeinen auseinander.

Das ausführliche Programm finden Sie unter www.filmfestivalcottbus.de

 

Autor: Urlaubsreich.de