Anzeige

Auf schnellen Rollen Fläming entdecken

Auf schnellen Rollen Fläming entdecken
„Black Ice“ nennen die Fans den besonders feinen  Asphaltbelag des Fläming Skate. Südlich von Berlin  verläuft dieses in Europa einmalige Wegenetz für Inline-Skater, Radler und Rollstuhlfahrer.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Die zwei bis drei Meter breite Bahn führt über 230 Kilometer auf verschiedenen Rundkursen an idyllischen Dörfern und Städten im Niederen Fläming und Baruther Urstromtal entlang. Hier können auch Rollstuhlfahrer, ältere Menschen sowie Familien mit Kinderwagen sportlich aktiv ihre Freizeit oder den Urlaub
verbringen.

Wegenetz lässt Freizeitherzen höher schlagen

Fernab von störendem Straßenverkehr führen sie die Strecken durch Felder, Wiesen und Wälder. Unterwegs lassen sich ehrwürdige Feldsteinkirchen, historische Mühlen und viele weitere Zeugnisse der älteren und jüngeren
Geschichte entdecken. Mehr als 50 individuell gestaltete Rastplätze laden zum Verweilen ein und in den Ortschaften am Wegesrand bietet sich den Aktiv-Urlaubern ein vielfältiges Angebot. Dieses reicht vom Skate-Verleih über Einsteiger-Kurse, Freibäder, Gaststätten, Biergärten, Hotels und Pensionen bis zu attraktiven Sport- und Freizeitstätten.

Auch Veranstaltungen vom klassischen Musikfestival bis zum zünftigen Dorffest gibt es an dem Fläming-Skate – eine ideale Möglichkeit, den Freizeitsport mit dem Erleben von Natur, Kultur, Geschichte und gepflegter Gastlichkeit zu verbinden. Die verschiedenen Rundkurse bieten für die Freizeitsportler sowohl leichte als auch anspruchsvollere Streckenabschnitte mit Gefällen, Steigungen
und Kurven. Ob Tagesausflug, Skate-Wochenende oder Urlaub, der Fläming-Skate bietet für jedes Alter ein unverwechselbares Freizeiterlebnis.

Mehr Informationen finden Sie auch unter: www.flaeming-skate.de

Autor: Birgit Keilbach

Autor: Urlaubsreich.de