Anzeige

Gaumenspaß mit Gütesiegel – der Spreewaldverein sorgt für regionalen Genuss

Gaumenspaß mit Gütesiegel – der Spreewaldverein sorgt für regionalen Genuss Single
[Anzeige] Sicherlich haben Sie es schon einmal entdeckt. Das Spreewaldsiegel auf Spreewaldprodukten wie Leinöl, Gurken oder Meerettich. Der Spreewaldverein e.V. setzt sich seit 25 Jahren für die Region und ihre Erzeugnisse ein.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Von Golßen bis Peitz und Münchehofe bis Altdöbern – die Spreewaldregion ist einzigartig in ihrer Natur, ihren erzeugten Produkten sowie kulturellen Angeboten. Um diese zu erhalten und weiterzuentwickeln, hat sich vor 25 Jahren der Spreewaldverein e.V. gegründet. Der Verein vertritt die Interessen der in der Region ansässigen Kommunen, Vereine, Unternehmen und Institutionen. Er organisiert den Prozess der ländlichen Entwicklung, unterstützt die Vernetzung von Akteuren und setzt sich für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensverhältnisse der Menschen in den Städten und Gemeinden ein. Dazu gehört, das Kulturerbe der Region zu erhalten, Unternehmer zu unterstützen, Kitas auszubauen und die Qualität der Dachmarkenprodukte zu sichern.
Er wird unterstützt durch die zahlreichen Mitglieder und Markennutzer sowie durch Fördergelder.
Außerdem ist der Verein Inhaber der regionalen Dachmarke Spreewald. Das Gütesiegel wird nur an jene Hersteller vergeben, die im Spreewald unter Verwendung überwiegend regionaler Zutaten produzieren, kurz gesagt, die dem Verbraucher Frische, Natürlichkeit und Regionalität garantieren.

Gaumenspaß mit Gütesiegel

Bei Lebensmitteln und in der Gastronomie steht das Logo für hervorragende Produkte von hoher Qualität, arbeitsaufwändig nach hergebrachten Standards erzeugt und mit authentischem Geschmack − eben für Feinschmecker und gesundheitsbewusste Verbraucher. Viele Gastronomen und Hoteliers haben sich diesen hohen Qualitätsansprüchen verschrieben.

Vertrauen und Orientierung

Die Dachmarke Spreewald soll dem Verbraucher in allen Bereichen als Orientierungshilfe dienen und dazu beitragen, das Vertrauen in Produkte und Dienstleistungen, die die Marke tragen, zu erhöhen. Ohne Zweifel gehört die Dachmarke Spreewald zu den erfolgreichsten Regionalmarken-Initiativen Brandenburgs. Aktuell sind mehr als 130 Unternehmen mit über 1.500 Artikeln und Dienstleistungen unter der Dachmarke Spreewald zertifiziert, darunter rund 40 Landgasthöfe und Restaurants.

Spreewälder Kulinarium

Falls Sie jetzt Lust haben „Spreewald auf dem Teller“ zu genießen, achten Sie bei Ihrem nächsten Restaurantbesuch bzw. Einkauf auf das Spreewaldlogo. Die zertifizierten Gasthäuser, Erzeuger und Dienstleister finden Sie mit vielen Angeboten im „Spreewälder Kulinarium“. Es enthält tolle Empfehlungen für Ihren Spreewald-Aufenthalt.
Dass Regionalität auch ein echtes Erlebnis sein kann, erfahren die Besucher in Schaubetrieben − egal ob in Mosterei, Imkerei, Konditorei, Brennerei, Molkerei, Holzpantoffelmacherei, Stickerei oder beim Gurkenproduzenten.
Mitmachen, schauen, erfahren und genießen − genügend Anlässe für einen längeren Aufenthalt im Spreewald!

Mehr Informationen unter
www.gutes-spreewald.de

 

Kontakt

Spreewaldverein e.V.
Am Kleinen Hain 3
15907 Lübben (Spreewald)

Telefon 03546-8426

info@spreewaldverein.de
www.spreewaldverein.de

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: Urlaubsreich.de