Anzeige
Ein Hotel für Pinguine in den Spreewelten Lübbenau

Ein Hotel für Pinguine in den Spreewelten Lübbenau


Aufgepasst, liebe Leser. Freuen Sie sich 2018 auf ein Jahr voller Überraschungen, Neuheiten und noch mehr Badevergnügen. Versprochen: Das europaweit einzigartige „Schwimmen mit Pinguinen“ wird in diesem Jahr noch schöner als je zuvor.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

„Birkenwälder und Schilfinseln – die Besucher fühlen sich in der
Badewelt schon bald wie mitten im Spreewald“, verrät Michael
Jakobs, Geschäftsführer der Spreewelten. Im Zuge der großen
Umbauarbeiten ab 9. April 2018 werden zudem das Besucherbecken
für die Gäste und vor allem das Tauchbecken für die Humboldt-
Pinguine flächenmäßig erweitert.

Den „Frackträgern“ ganz nah sind die Badegäste ab September
2018 darüber hinaus vom Innenbereich der Badewelt aus – dank freiem Blick unter Wasser durch die 31 Meter langen neuen Glasfronten. Was (vor allem
wohl) kleine und große Besucher begeistern wird: Das Pinguinerlebnis
wird dank weiterer Bruthöhlen für die kleinen Frackträger noch intensiver erlebbar.

Und im Innenbereich des Bades können die Jungs und Mädchen in einer Kopie des „Pinguindorfes“ als Trockenspielplatz mit Rutsche, Kletternetzen und Aussichtsplattformen echte Pinguin-Abenteuer erleben.
Gern auch mit Übernachtung. Denn parallel zum Umbau der Spreewelten entsteht in direkter Nachbarschaft ein Hotelneubau, der in Anlehnung an
den Spreewald den Charakter einer Spreewälder Hofstelle mit Gutshaus und Speicher haben wird. 60 Apartments bzw. Zimmer werden 220 Betten beherbergen.

Autor: Urlaubsreich.de