Anzeige

Kulturschatz-Sucher – das sind die Partner

Kulturschatz-Sucher – das sind die Partner
Zusammen mit 33 Partnern aus zwei Ländern, neun Landkreisen und einer kreisfreien Stadt sowie 23 Orten verschiedener Bundesländer hat der Tourismusverband Elbe-Elster die Kulturschatz-Suche initiiert. Auf dieser Seite finden Sie die teilnehmenden Partner.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten & Museumsdorf Baruther Glashütte

Vor über 100 Jahren entstanden die berühmten Beelitzer Heilstätten. Begeben Sie sich auch in die Welt der Glasmacher – erleben Sie 300 Jahre Baruther Glashütte.

Klosteranlage Kloster Zinna & Das Mönchenkloster

Im kulturellen Zentrum von Jüterbog finden Sie das Kulturquartier Mönchenkloster mit seiner historischen Stadtinformation, der Stadtbibliothek sowie seinen zahlreichen Veranstaltungen. Ebenfalls einen Besuch wert ist
die Klosteranlage Kloster Zinna.

Fürstliches Schloss Branitz & Kloster Neuzelle

Branitzer Schloss

Das Branitzer Schloss.
Foto: Marcus Scheib

Das spätbarocke Schloss Branitz in Cottbus spiegelt das ungewöhnliche Leben des Fürsten Pückler wider. Das Kloster Neuzelle bietet eine überwältigende Mischung aus Architektur, Kultur und (Garten-)Kunst.

Spreewaldmuseum Lübbenau & Freilandmuseum Lehde

Garten im Freilandmuseum Lehde | Foto:  Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Garten im Freilandmuseum Lehde | Foto: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Entdecken Sie im Lübbenauer Spreewaldmuseum eine alte Laden- und Werkstatteinrichtung wie vor 100 Jahren. Das älteste Freilandmuseum Brandenburgs im Lübbenauer Ortsteil Lehde bietet Ihnen einen lebhaften Einblick in das typische und ursprüngliche Leben der Spreewaldbewohner.

Museum Schloss und Festung Senftenberg & Kunstgussmuseum Lauchhammer

Schloss und Festung Senftenberg | Foto: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Schloss und Festung Senftenberg | Foto: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Die beeindruckende Schloss- und Festungsanlage Senftenberg wurde im 16. Jahrhundert errichtet. Seit dem 18. Jahrhundert wird in Lauchhammer Kunstguss betrieben.

Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde & Tierpark Finsterwalde

Der original eingerichtete Finsterwalder Kaufmannsladen von G. F. Wittke ist das Urbild eines Tante-Emma-Ladens.  | Foto: LKEE/Andreas Franke

Der original eingerichtete Finsterwalder Kaufmannsladen von G. F. Wittke ist das Urbild eines Tante-Emma-Ladens. | Foto: LKEE/Andreas Franke

Der original eingerichtete Kaufmannsladen im Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde mit seinem Interieur der Gründerzeit aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist noch heute das Urbild des Tante-Emma-Ladens. Am Stadtrand der Sängerstadt Finsterwalde bieten sich Ihnen im Tierpark erholsame, lehrreiche und kurzweilige Stunden mit Tieren aus aller Welt.

Besucherbergwerk F60 & Brikettfabrik Louise

Industrie Kultur

Der Gigant von Lichterfeld. Die ehemalige Förderbrücke F60 ist eine der größten beweglichen Maschinen der Welt.
Foto: F60

Das Besucherbergwerk F60 – Der „Liegende Eiffelturm der Lausitz“ in Lichterfeld ist eine der größten beweglichen Arbeitsmaschinen der Welt. Die „Louise“ in Domsdorf ist die älteste Brikettfabrik Europas und zugleich Sehenswürdigkeit sowie erlebbare Technikgeschichte.

Der Loben im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft & Pomologischer Schau- und Lehrgarten Döllingen

Naturpark – das ist Genuss pur

Der Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft ist zu jeder Jahreszeit reizvoll. Bald blühen die Streuobstwiesen, im August und September fasziniert die violett und weiß blühende Calluna-Heide. Und Paddeln auf Kleiner und Schwarzer Elster ist auch möglich.

Der Loben ist ein kleines, sagenumwobenes Flachmoor im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Der pomologische Schau- und Lehrgarten in Döllingen befindet sich in der größten Streuobstregion Brandenburgs.

Weißgerbermuseum Doberlug-Kirchhain & Museum Schloss Doberlug

Weißgerbermuseum Doberlug-Kirchhain | Foto:  Stadt Doberlug-Kirchhain

Weißgerbermuseum Doberlug-Kirchhain | Foto: Stadt Doberlug-Kirchhain

Im europaweit einzigartigen Weißgerbermuseum in Doberlug-Kirchhain erfahren Sie alles über die Geschichte der Weißgerbung. Das prachtvoll restaurierte Renaissanceschloss Doberlug aus dem 17. und 18. Jahrhundert gilt heute als „sächsische Perle“ Brandenburgs.

Kleine Lausitz – Erlebnis- und Miniaturenpark Elsterwerda & Heidebergturm

Im Familien- und Freizeitpark „Kleine Lausitz“ in Elsterwerda können Sie auf der 30.000 m² großen Parkanlage 120 maßstabsgetreue historische Miniaturmodelle bestaunen. Der Heideberturm in Gröden bietet Ihnen einen atemberaubenden Blick über die malerische Landschaft.

Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda & Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Das Mitteldeutsche Marionettentheatermuseum in Bad Liebenwerda erzählt die 250 Jahre alte Geschichte der sächsischen Wandermarionettenspieler. | Foto:  LKEE/Kai Hüttner

Das Mitteldeutsche Marionettentheatermuseum in Bad Liebenwerda erzählt die 250 Jahre alte Geschichte der sächsischen Wandermarionettenspieler. | Foto: LKEE/Kai Hüttner

Mit zahlreichen authentischen Ausstellungsobjekten dokumentiert und bewahrt das Museum in Bad Liebenwerda die Geschichte und Tradition des mitteldeutschen Marionettentheaters. Die Niederlausitzer Heidelandschaft ist der südlichste Naturpark Brandenburgs.

Museum Mühlberg 1547 & E.R.N.A. & Paul Böckelmann

Das Museum Mühlberg 1547 befindet sich in der 1531 errichteten Neuen Propstei des Zisterzienserinnenklosters St. Marienstern. Hier wird Geschichte zum Erlebnis. | Foto:  LKEE/Kai Hüttner

Das Museum Mühlberg 1547 befindet sich in der 1531 errichteten Neuen Propstei des Zisterzienserinnenklosters St. Marienstern. Hier wird Geschichte zum Erlebnis. | Foto: LKEE/Kai Hüttner

1547 erreichte Kaiser Karl V. bei Mühlberg den Höhepunkt seiner Macht. Das Museum Mühlberg 1547 erzählt die Geschichte der damit verbundenen Schlacht modern inszeniert und aus verschiedenen Perspektiven. Im 1888 erbauten Dreiseithof „Alter Pfarrhof“ im Mühlberger Ortsteil Altenau befinden sich Atelier, Galerie, Restaurierungswerkstatt sowie ein Skulpturengarten der Künstler E.R.N.A und Paul Böckelmann.

Schloss Hartenfels Torgau & Stadtführung durch die historische Altstadt & Stadt und kulturgeschichtliches Museum

Martin Luther, Lucas Cranach, Heinrich Schütz, Zar Peter I. und Napoleon – sie alle prägen die Geschichte des bedeutenden kurfürstlichen Schlosses Hartenfels. Im Stadt- und Kulturgeschichtlichen Museum werden Sie erfahren, wie Torgau zur Hauptstadt Sachsens wurde und warum die Torgauer Geharnischten kampflos siegten.

Lutherhaus & Stiftung Klosterkirche Wittenberg & Asisi

Das einstige Wohnhaus Martin Luthers in Wittenberg beherbergt heute das  größte reformationsgeschichtliche Museum der Welt. In der neuen Historischen Stadtinformation der Lutherstadt Wittenberg erleben Sie kurfürstlich-sächsische Geschichte. Einen weiteren Höhepunkt erleben Sie im Panorama LUTHER 1517 des Künstlers Yadegar Asisi.

Museen Burg Altena & Piastenschloss Ratibor

Hoch über Altena thront eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands – die Burg Altena. Das Piastenschloss im polnischen Ratibor aus dem 13. Jahrhundert, inmitten des Parks direkt an der Oder gelegen, zählt zu den kostbarsten Bauten dieser Art in Polen.

Autor: Urlaubsreich.de