Anzeige

Museumsnacht im Lausitzer Museenland

Museumsnacht im Lausitzer Museenland
Wissenshungrige aufgepasst! Bereits zum 13. Mal öffnen über 30 Museen im Lausitzer Museenland in der Nacht vom 9. zum 10. September ihre Museen, Heimatstuben und technische Denkmäler und bieten besondere Aktionen zu sonst ungewöhnlichen Zeiten.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Unter dem Motto „Aufgedeckt! Spuren der Vergangenheit“ präsentieren sich die  über 30 teilnehmenden Einrichtungen in der Lausitz in unterschiedlichster Form. Kommen Sie mit auf Suche nach der verschwundenen Welzower Lutherkirche oder widmen Sie sich zum Reformationsjahr den Themen „Glaube, Liebe, Hoffnung“.

Lausitezr Museenland

Aber nicht nur Reformation ist Thema des Abends, sondern die Geschichte der Region im Allgemeinen. Wie geht und ging es auf Schienen durch die Lausitz, wie hat der Bergbau die Region verändert und Orte verschwinden lassen oder wie haben sich die Sorben/Wenden mit Kultur und Brauchtum die Region mitgeprägt – dieser und vielen weiteren spannenden Fragen widmen sich die Museen, Heimatstuben und Denkmäler natürlich das ganze Jahr über, in der Museumsnacht dürfen Sie sich darüber hinaus aber auf so manche zusätzliche Überraschung mit Aha-Effekt freuen.

Lausitezr Museenland

Alle Veranstaltungsorte und Aktionen finden Sie unter
www.lausitzer-museenland.de

Autor: Susann Troppa