Anzeige

Besucherbergwerk F60

Besucherbergwerk F60
Bergheider Straße 4
03238 Lichterfeld
Tel.: 03531/60800
03531/60800 E-Mail: info@f60.de
Internet: www.f60.de

Wegpunkt

Entdecken Sie den liegenden Eiffelturm!
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Entdecken Sie den liegenden Eiffelturm!

Weithin sichtbar ragt die ehemalige Abraumförderbrücke am Bergheider See in den Lausitzer Himmel. Aufgrund ihrer gewaltigen Maße wird sie auch der „liegende Eiffelturm“ genannt.

Erlebbare Industriekultur auf einer der größten Arbeitsmaschinen der Welt

502 Meter lang, 204 Meter breit und über 11.000 Tonnen schwer empfängt das kolossale Denkmal Brandenburger Industriekultur jedes Jahr Tausende begeisterte Gäste. Interessante Führungen bis in luftige 80 m Höhe eröffnen atemberaubende Einblicke in die meisterhafte Konstruktion – und Ausblicke in die ehemalige Tagebaulandschaft. An Sommerwochenenden und auf besondere Bestellung bezaubert die F60 bei Dunkelheit durch eine eindrucksvolle Licht- und Klanginstallation. Der Bergwerksbesuch wird abgerundet durch eine informative Ausstellung im ehemaligen Werkstattwagen und leckere Bergmannskost in der Steigerstube.

Für aktive Naturliebhaber und Kulturinteressierte

In direkter Nachbarschaft lädt der Bergheider See mit einem schönen breiten Sandstrand zum Baden, Surfen, Kitesurfen und Spazieren ein. Nirgendwo sonst kann man Bergbautechnologie, Bergbaugeschichte, Industriekultur und Landschaftserneuerung so unmittelbar erleben wie hier. In der Sommersaison ist der Stahlgigant F60 eine beliebte „location“ für Open Air – Konzerte, Festivals, Sportveranstaltungen und Shows verschiedener Genres.

Link zum Veranstaltungskalender 

Laufsteg frei zumhistorischen Leitstand!

Seit Juni dürfenNeugierige in bisher unzugänglichen,hochinteressanten Bauteilehineinschauen, den historischenLeitstand des BesucherbergwerksF60 . Genau hier, wosich Robotronentechnik, Riesenmonitoreund Schaltknöpfe befinden,werden die Steuertechnikund Kommunikation dergrößten beweglichen Arbeitsmaschineder Welt am bestenverdeutlicht. Damit könnenWirkprinzip, Arbeitsweise, Personalaufwandund Brückenbesatzungder F60 für Gäste nochanschaulicher erklärt werden.

Glück auf an der F60 – das Bergwerksteam freut sich auf Ihren Besuch!

www.f60.de

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.
Anzeige

Öffnungszeiten

Hauptsaison
16. März bis 31. Oktober  

Montag bis Sonntag täglich von 10.00 – 18.00 Uhr

zusätich samstags von Mai bis September lange Öffnungszeiten und Nachtlichtinstallation
Mai – August bis 22.00 Uhr
September bis 20.00 Uhr

Wintersaison
1. November bis 15. März

Mittwoch bis Sonntag von 11.00 – 16.00 Uhr
Montag und Dienstag Ruhetag

Eintritt

Alle Informationen zu Eintrittspreisen, Ermäßigungen und Führungen finden Sie unter folgemden Link >> Öffnungszeiten und Eintrittspreise 2016

Anfahrt

A13 Richtung Dresden, Abfahrt Bronkow oder Großräschen, dann Richtung Finsterwalde,

Fahrzeit ca. 60 Minuten vom Schönefelder Kreuz

Link zur Anfahrtsbeschreibung

RE über Falkenberg oder Doberlug-Kirchhain nach Finsterwalde, dann weiter mit dem Bus nach Lichterfeld

Link zur Anfahrtsbeschreibung