Anzeige

Dubkowmoor / Dubkowe bagno

Dubkowmoor / Dubkowe bagno
03226 Raddusch

Wegpunkt

Das Bodenprofil vom Dubkowmoor zeigt eine typische Ausprägung eines Versumpfungsmoores.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Der im Untergrund anstehende Talsand mit gelegentlich schluffig oder tonigen Beimengungen wird stark durch das anstehende Grundwasser beeinflusst. Das vorhandene Niedermoor hat über 30 Prozent organisches Material als Torf angesammelt. Diese Niedermoortorfe aus Erlenbruchwald und Riedgräsern besitzen eine typische dunkelbraune bis schwarze Farbe. Da hier der Erhaltungszustand noch recht gut ist, sind die Torf bildenden Pflanzenteile mit bloßem Auge gut erkennbar. Die Moormächtigkeit beträgt hier bis zu 3 Metern. Die Speicherung von Kohlenstoff im Moorboden ist für den Klimaschutz und den Erhalt unserer Spreewaldlandschaft besonders wichtig. Ein Hektar des Dubkow-Moores speichert 2000 Tonnen Kohlenstoff, reguliert und puffert den Wasserhaushalt und entlastet dadurch das Klima. Eine große Gefahr für das Moor ist die Austrocknung. Mit einer Sohlschwelle als Barriere im Krummen-Wehr Fließ wird das Wasser angestaut und eine Austrocknung im Sommer verhindert. Diese Maßnahme haben Naturschutz und Landbewirtschaftung abgestimmt. Das Dubkow-Moor ist Bestandteil des europäischen Schutzgebietsmanagements NATURA 2000.

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.
Anzeige