Anzeige

Kahnsdorfer See

Kahnsdorfer See
03226 Raddusch

Wegpunkt

In der ehemaligen Ortslage Kahnsdorf, die vom Tagebau "Seese Ost" Mitte der 80er-Jahre verschluckt wurde, entsteht aus Niederschlags- und Grundwasser der flache "Kahnsdorfer See". Nach Erreichen des Endwasserstandes bei 57,2 m NN wird er eine Wasserfläche von ca. 58 ha haben. Bereits existierende Vegetation wird dabei langsam unter Wasser gesetzt. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der größere "Bischdorfer See". Im Gegensatz zu diesem später touristisch nutzbaren Gewässer bleibt der Kahnsdorfer See sich selbst überlassen und wird auf diese Weise eine eigene ungestörte Artenvielfalt hervorbringen.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Quelle: Stadt Vetschau (Spreewald)

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.
Anzeige