Anzeige

Kraftwerk Plessa

Kraftwerk Plessa
Am Kraftwerk 1
04928 Plessa

Wegpunkt

Das Kraftwerk Plessa ist ein Industriedenkmal im Elbe-Elster-Kreis  und eines der ältesten Braunkohlekraftwerke in Europa, das in seiner ursprünglichen Bausubstanz erhalten ist. Das Kraftwerk wurde 1927 in Betrieb genommen. 
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

 

Bis 1990 gehörte das Kraftwerk Plessa zum Gaskombinat Schwarze Pumpe. Nach dessen Auflösung wurde das Kraftwerk von der Gemeinde Plessa, gemeinsam mit der Hanseatischen Aktiengesellschaft übernommen. Ziel der Übernahme: Das Kraftwerk sollte wieder Strom produzieren. Die Hanseatische Aktiengesellschaft zog sich allerdings schnell wieder aus dem Projekt zurück, weswegen das Kraftwerk Plessa am 14. April 1992 wiederum vom Netz genommen wurde.

1996 wurde schließlich die Gemeinde Plessa alleinige Eigentümerin des Kraftwerks. Schließlich wurde das Kraftwerk zum Industriedenkmal und zum Erlebniskraftwerk erlebt und 1998  unter dem Motto “Kraftwerk im Wandel” in die Projektliste der Internationalen Bauausstellung des Fürst-Pückler-Landes und in das Netzwerk K.A.N.N. (Kultur und Arbeit in der neuen Niederlausitz) aufgenommen. Somit konnte der Abriss des Gebäudes verhindert werden.

Im Jahr 2001 wurde schließlich der Förderverein Kraftwerk Plessa e.V. gegründet sowie die Gemeinde Plessa die Industriedenkmal und Industriemuseum Kraftwerk Plessa gGmbH.

Quelle: www.kraftwerk-plessa.de

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.
Anzeige