Anzeige

Museum Schloss Doberlug

Museum Schloss Doberlug
Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Wegpunkt

Die Geschichte von Schloss Doberlug ist untrennbar mit den sächsischen Wettinern verbunden. Die prachtvolle Anlage gehörte einst zum Besitz der Kurfürsten von Sachsen.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Die Geschichte von Schloss Doberlug ist untrennbar mit den sächsischen Wettinern verbunden. Die prachtvolle Anlage gehörte einst zum Besitz der Kurfürsten von Sachsen. Als Nebenresidenz und Jagdschloss der Sachsen-Merseburger Herzöge erlebte es im 17. und 18. Jahrhundert unter der gleichnamigen sächsischen Sekundogenitur eine Blütezeit. 2014 war es Ort der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung „Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft“. Das Museum erzählt ab 2017 in einer ständigen Ausstellung die Geschichte von Kloster, Schloss und Planstadt Doberlug sowie des sächsischen Brandenburgs und präsentiert in temporären Ausstellungen Kunst und Aspekte regionaler und überregionaler Geschichte.

Gefördert durch die Sparkassenstiftung “Zukunft-Elbe-Elster-Land”.

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.
Anzeige

Öffnungszeiten

April bis September | Di – So 10.00–18.00 Uhr

Oktober bis März | Di – So 10.00–17.00 Uhr

Gruppen nach Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Eintritt

4 Euro, ermäßigt 2 Euro

Erleben Sie vier Museen mit einem Ticket!

Kombiticket des Museumsverbunds Elbe-Elster 12 Euro