Anzeige

Slawenburg Raddusch

Slawenburg Raddusch
Zur Slawenburg 1
03226 Raddusch

Wegpunkt

In unmittelbarer Nähe steht am ehemaligen Tagebaurand heute eine äußerlich weitgehend originalgetreue Nachbildung einer slawischen Fluchtburg.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Sie ist eine von ca. 40 in der Niederlausitz ursprünglich bestehenden ringförmigen Wallanlagen und wurde nach Beendigung des Tagebaubetriebs aus einem Bodendenkmal rekonstruiert. In ihr befindet sich die heutige Ausstellung “Archäologie in der Niederlausitz”. Die Burg ist von außen aus geschichtetem Holz und Lehm errichtet und von einem Wassergraben umgeben.

Quelle: Stadt Vetschau (Spreewald)

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.
Anzeige