Anzeige

Tafel 19: Von der Tanzgaststätte »Glück Auf« zum »Einkaufszentrum Kolosseum Spreewald«

Tafel 19: Von der Tanzgaststätte »Glück Auf« zum »Einkaufszentrum Kolosseum Spreewald«
Anschrift
Otto-Grotewohl-Straße
03222 Lübbenau/Spreewald
Bitte beachten Sie mögliche Einschränkungen aufgrund der aktuellen Maßnahmen durch COVID-19

Wegpunkt

Früher und Heute: Die Freiluftausstellung „30 Orte − 30 Bilder“ macht sichtbar, wie sich die Spreewald-Stadt Lübbenau mit ihren Ortsteilen im Laufe der Jahre verändert hat.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken


1977 eröffnete die Tanzgaststätte »Glück Auf« in Lübbenaus Neustadt. Da ein Großteil der Einwohner im Bergbau tätig war, entschied man sich als Namensgeber für den Gruß der Bergleute. Kombiniert waren in dem Haus eine Gaststätte sowie ein 270 Plätze zählender Gastraum, der durch eine Schiebetür geteilt werden konnte. Darin fand neben wöchentlichen Tanzveranstaltungen, Betriebs- und Schulfeiern auch die Schulspeisung für die nahegelegenen Einrichtungen statt. 1991 musste das Haus schließen. Die neuen, nunmehr kostendeckenden Preise, ließen die Gäste fernbleiben. Zwei Jahre darauf wich das »Glück Auf« dem neuen Einkaufszentrum Kolosseum und seinem benachbarten Parkhaus.

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.
Anzeige