Anzeige

Rezept für Leinöl-Eiersalat 

Rezept für Leinöl-Eiersalat 
Zu Osternwerden Eier gefärbt, versteckt, gesucht, gefunden und am Ende oft nicht gegessen, weil man viel zu viele davon hat. Geht es Ihnen auch so? Dann empfehlen wir Ihnen unseren köstlichen Leinöl-Eiersalat.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 3 Gewürzgurken (aus dem Glas)
  • Schinken
  • ½ rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Naturjoghurt, zur Hälfte auch mit Hüttenkäse ersetzbar
  • 20 ml Spreewälder Leinöl aus der Kanow Mühle
  • 1 TL Senf, je nach Geschmack
  • Pfeffer, Salz, Curry, Schnittlauch

So funktioniert’s:

  1. Die Eier mindestens 10 Minuten hart kochen und auskühlen lassen. Nach
    dem Auskühlen pellen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Als nächstes die Gewürzgurken und den Schinken würfeln; die Paprika und die Zwiebel fein hacken.
  3. In einer separaten Schüssel den Naturjoghurt bzw. den Hüttenkäse mit dem Leinöl und dem Senf vermengen und die gewürfelten und gehackten Gurken, Schinken, Zwiebeln und Paprika sowie die Eierwürfel hinzugeben.
  4. Am Ende mit den Gewürzen abschmecken und mit Schnittlauch verfeinern.

 

Und schon ist der köstliche Spreewälder Leinöl-Eiersalat fertig. Guten Appetit!

Unser Tipp

Leinöl aus der Kanow Mühle – kaltgepresst, naturtrüb und frisch aus dem Herzen des Spreewaldes. Dieses und weitere Öle können im Hofladen mit der Glasmanufaktur probiert werden oder im Online-Shop unter www.spreewald-versand.de gibt es auch Probierpakete zum bestellen.

Kontakt & Service

Kanow-Mühle Sagritz
Kanow-Mühle 1
15938 Golßen
Tel.: 035452/507
Fax: 035452/15672
www.kanow-muehle.de
www.spreewald-versand.de
info@kanow-muehle.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Rezepte finden Sie hier: Urlaubsreich.de/kulinarisch