Slawenburg Raddusch – verlockendes Erlebnis im Winterkleid

Slawenburg Raddusch – verlockendes Erlebnis im Winterkleid Single
Bitte beachten Sie mögliche Einschränkungen aufgrund der aktuellen Maßnahmen durch COVID-19
Beeindruckendes Wahrzeichen im Spreewald, Museum, Erlebnisstätte, Kinderparadies und ein Muss für Kultur-, Tagebau- und Archäologiebegeisterte – das alles ist die Slawenburg Raddusch.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Wo euch spannende Geschichten erwarten

Einst bot die Slawenburg Raddusch Schutz vor Angreifern, heute befindet sich
in den massiven Wallmauern eine spannende archäologische Dauerausstellung mit tausenden Originalfunden. Mit neuesten Vitrinen sowie beeindruckender Ausstellungstechnik wird euer Museumsbesuch zu einem unvergesslichen und spannenden Erlebnis. Unabhängig von Wetter und Temperaturen wird auch für die kleinsten Besucher die Geschichte der Niederlausitz mit Spiel und Spaß erlebbar gemacht. Der Audioguide erzählt euch auf einem 2-stündigen Rundgang vielerlei Wissenswertes über die Slawenburg Raddusch, erklärt ausgestellte Objekte, deren Herkunft und Funktion Aha-Erlebnis. „Tierknochen
stellten mitunter auch eine nützliche Hilfe im Winter dar.“ Was es damit auf sich
hat und mit welchen besonderen Exponaten sich der Anthropologe Prof. Dr. Rudolf Virchow beschäftigte, erfahrt ihr in der Dauerausstellung sowie in der
neuen Sonderausstellung.

Wo Rudolf Virchow einst forschte

Die Sonderausstellung „Rudolf Virchow – Archäologe in der Lausitz und im Kaukasus“ zeigt euch bis Ende Januar 2022 ganz besondere Exponate, die nie zuvor in Deutschland zu sehen waren und die mit dem Anthropologen und Wissenschaftler in Verbindung gebracht werden. Damit werden nicht nur
Virchows wissenschaftliche Verdienste in der Lausitz gewürdigt, sondern auch sein Wirken und Schaffen besonders in Szene gesetzt.

Wo Rätsel auf ihre Entdecker warten

Neugierigen Schlaufüchsen empfehlen wir das Entdeckerheft „Tagebau & Archäologie“. Es informiert spielerisch über den Lausitzer Tagebau, erklärt die Archäologie kinderleicht und zeigt, wie vielseitig die Braunkohlenarchäologie
sein kann. Das Heftmaskottchen „Barty“ stellt besonders kniffelige Rätsel auf.
Wenn ihr sie löst und seine Botschaft für die Lausitz erraten könnt, werdet ihr zum Slawenburg Forscher ernannt und erhaltet tolle Preise.

Wo dich eine unberührte Winterlandschaft innehalten lässt

Das Außengelände der Slawenburg Raddusch fasziniert auch zur Winterzeit.
Frostig weiße Äste entlang der Wege bilden ein Glitzermeer aus Eiskristallen. Stress und Alltag sind schnell vergessen, wenn ihr euren Blick über die von Raureif überzogenen Felder schweifen lasst. Für wohltuende Wärme an eiskalten Wintertagen sorgt das Slawenbistro. Egal ob Heißgetränk, brennender Whiskey oder traditionelles Essen – Leckeres können sich Groß und Klein hier auf
der Zunge zergehen lassen.

Slawenbistro in de Slawenburg Raddusch Foto: Franziska Riemann

Kontakt und Veranstaltungsinfos:

Slawenburg Raddusch
Zur Slawenburg 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch
035433 59220
info@slawenburg-raddusch.de
www.slawenburg-raddusch.de

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: Urlaubsreich.de