Anzeige

Spreewitz lädt zur 600-Jahr-Feier

Spreewitz lädt zur 600-Jahr-Feier
Sorbisch-wendische Traditionen werden bis heute in Spreewitz gepflegt!
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Vor genau 600 Jahren, im Jahre 1419, wurde Spreewitz im Rentenregister der Landvogtei zu Bautzen das erste Mal erwähnt. Das wollen die Spreewitzer groß feiern! Bei der Festwoche wird vom 10. bis 16. Juni 2019 neben dem Ortsjubiläum auch das 90-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr und 60 Jahre Posaunenchor gewürdigt. Rund 300 Menschen füllen den Ortsteil der Gemeinde Spreetal mit Leben.

Neben der freiwilligen Feuerwehr und dem Posaunenchor gibt es den Fastnachts- und Traditionsverein sowie die Kirchengemeinde. Sie bringen sich aktiv ins Dorfleben ein. Zu den großen Festen gehört neben dem Maibaumstellen auch das Sommerfest am Froschteich sowie der Fastnachts- und der Kirmestanz. Außerdem bereichern ein Gasthaus und ein Kindergarten das Dorfleben. Spreewitz liegt direkt am Zusammenfluss von Kleiner und Großer Spree und ein absolut sehenswerter Schatz ist die Fachwerkkirche aus dem Jahre 1688.

Die Höhepunkte der Festwoche

Mittwoch, 12.06.2019, ab 18 Uhr

Vortrag: “Einfluss der Kohleindustrie auf den Ort Spreewitz”

Donnerstag, 13.06.2019

Vortrag zur Kirche von Spreewitz

Freitag, 14.06.2019

Tag der offenen Tür im Kindergarten

Samstag, 15.06.2019

ab 10 Uhr Offene Höfe in Spreewitz mit alten Handwerk, Landmaschinen und Traktoren sowieso sorbisch-wendischen Traditionen

ab 13.30 Uhr Festumzug

ab 22 Uhr Feuerwerk

Sonntag, 16.06.2019

ab 9.30 Uhr Festgottesdienst, danach Frühshoppen mit dem Orchester Lausitzer Braunkohle

ab 15 Uhr Unterhaltungsprogramm mit Komiker Heiko Harig und Sängerin Franziska Wiese

Autor: Urlaubsreich.de