Forst (Lausitz)
Postleitzahl: 03562
Karte Rosenstadt Forst

Rosenstadt Forst

Forst, eine Kreisstadt des Landkreises Spree-Neiße in der Niederlausitz ist neben dem Ort Neukirch/Lausitz der Einzige Ort mit dem Namenszusatz “Lausitz”. Forst liegt östlich von Cottbus an der Lausitzer Neiße. Gegenüber liegt die Ortschaft Zasieki.

Den Status einer Kreisstadt bekam Forst im Jahre 1952. 12 Jahre später wurden sämtliche Forster Textilbetriebe zum VEB Tuchfabriken Forst zusammengelegt. Somit war Forst mit seinen knapp 3.000 Arbeitern in der Textilbranche wichtiger Textilstandort der DDR. in den 70er und 80er Jahren entstanden zahlreiche, neue Gebäude in der Innenstadt. Im Jahre 1993 wurde Forst zur Kreisstadt des Landkreises Spree-Neiße. 2002 eröffnete die Grenzbrücke Forst-Zasieki. Seit 2004 darf sich Forst (Lausitz) mit dem Titel “Rosenstadt” schmücken.

Der wunderschöne und bekannte Rosengarten ist das Schmuckstück der Stadt. Auch die Stadtkirche St. Nikolai und der Forster Wasserturm sind wichtige Bauwerke der Zeit. Die 1995 stillgelegte Textilfabrik bekommt Jahr für Jahr immer mehr Besucher.

Die perfekte Tour in und rund um Forst (Lausitz) findest du hier.

Anzeige