Lübben (Spreewald)
Postleitzahl: 15907
Karte Lübben (Spreewald)

Lübben (Spreewald)

Die Spreewaldstadt Lübben zählt zum amtlichen Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden in Brandenburg und ist eine Kreisstadt des Landkreises Dahme-Spreewald in der Niederlausitz. Seit 1999 trägt die Stadt den Titel Staatlich anerkannter Erholungsort.

Lübben ist nicht nur eine Spreewaldstadt, sondern auch eine “Fluss”-Stadt. Durch Lübben fließen die Spree, die Berste, der Burg-Lübbener-Kanal, der rote Nil und das Große Fließ. Die knapp 14.000 Einwohner Stadt erlangte 1993 den Status der Kreisstadt des Landkreises Dahme-Spree. Die Ämter teilt sie sich mit Königs Wusterhausen. Im Jahre 2002 begann eine umfangreiche Neugestaltung des Stadtzentrums. Seit dem 23. September 2008 trägt die Stadt den Titel “Ort der Vielfalt”. Der wurde Ihnen durch die Bundesregierung verliehen.

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt Lübben (Spreewald) erstrecken sich über eine große Vielfalt an Bau- und Landschaften. Hauptdenkmäler sind zum Beispiel das Schloss Lübben, das Ständische Landhaus und das Schloss Neuhaus. Einer der ältesten Sakralbauten der Niederlausitz findet sich mit der Dorfkirche Steinkirchen. Auch die Paul-Gerhardt-Kirche, die katholische Sankt-Trinitatis-Kirche und die Fachwerkbauartige Dorfkirche Lubholz finden hier ihren Platz. Ein wichtiges Denkmal ist auch der Sowjetische Ehrenfriedhof, welcher zwischen 1975 und 1976 erbaut wurde.

Auch mit Museen kann die Kleinstadt punkten. Hier findet sich das Stadt-und Regionalmuseum Schloss Lübben und das Traditionshaus der Feuerwehr. Zu den wichtigsten Grünflächen gehört der Lübbener Hain mit dem Liuba-Stein.

Die perfekten Touren in und um Lübben (Spreewald) findest du hier.

Weitere Informationen finden Sie hier bei Urlaubsreich.de oder persönlich bei der Spreewaldinformation Lübben.

 

Anzeige