Karte schließen
Anzeige

Barzlintour rund um Lübbenau

Barzlintour rund um Lübbenau
Länge der Tour 9,89 km Länge
Dauer der Tour 87 min. Dauer

Start:

Campingplatz in Lübbenau

Ziel:

Campingplatz in Lübbenau

Tour in App öffnen

QR-Code: Öffnen Sie die Tour in der App

Download

KML GPX

Die Tour

Begeben Sie sich auf eine gut ausgeschilderte Rundtour durch Lübbenau. Ein Geheimtipp schon vorab: Besteigen Sie unbedingt den Aussichtsturm auf dem Barzlin und genießen Sie das einzigartige Naturschauspiel des Spreewalds von oben.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Begeben wir uns auf eine Tour durch den Barzlin. Dabei stellt sich vor allem die Frage, was ist denn der Barzlin? Der Barzlin ist ein ovaler Talsandhorst, dass bedeutet er ist rund vier Hektar groß und liegt etwa einen Meter höher als die umgebende Niederung. Da der Spreewald eher als sehr flaches Gebiet bekannt ist, ist das schon eine enorme Erhebung in diesem Gebiet. Die Erhebung machten sich auch schon Siedler in der Eiszeit zu nutzen. Zu dieser Zeit sollen sie einen Wall zum Schutz um den Barzlin gezogen haben. Heute gehört der Barzlin zum UNESCO Biosphärenreservat Spreewald.

Start der Tour ist der Campingplatz in Lübbenau. Sobald das Boot im Wasser ist wenden Sie sich in Richtung Nordwesten. Je früher Sie die Tour starten, desto besser kommen Sie am Lübbernauer Spreewaldhafen vorbei. Dieser ist ein besonders beliebter Punkt für Touristen um eine Tour mit dem Kahn oder dem Paddelboot zu starten. Morgens ist der Platz aber nur wenig bevölkert. Stattdessen können Sie die Natur und die Stille genießen, die sich noch über den Spreewald legt.

Von Lübbenau geht es sofort in die Natur des urigen Spreewaldes. Es geht eine Weile entlang des Bürgerfließ, dann auf den Stadtgraben und anschließend in den Dorotheengraben. Auf der Fahrt werden mehrere Schleusen passiert. Im Sommer sind viele der Hauptschleusen mit Freiwilligen besetzt, die das Schleusen für die Paddler übernehmen. So bleibt dem Urlauber das selbstständige Schleusen ersparrt. Die Schleuser erheitern die Paddler oft mit einem kleinen Gedicht und erhoffen sich dadurch eine kleine Aufwandsentschädigung. Halten Sie also ein paar Münzen bereit.

Wenn Sie fürh morgens los gefahren sind öffnen sich bald vor Ihnen feuchte, dampfende Wiesen auf denen die Vögel ihr morgendliches Konzert abhalten. Auch Liebellen begenen Ihnen sicherlich auf dem Weg. Manche der farbenfrohen Insekten lassen sich auch gern auf dem Paddel oder dem Boot nieder und bleiben gerade lange genug sitzen, um ein schnelles Foto zu schießen.

Kurz kreuzt der Weg die Hauptspree, bevor es weitergeht auf der Buschspree. Hier liegt am rechten Ufer der Barzlin, der schon vor über 1000 Jahren besiedelt wurde. Hinter dem Barzlin geht es auf den Burg-Lübbener Kanal, durch die Kalkofenschleuse und auf das Lehder Fließ auf dem Sie zurück in Richtung Lübbenau paddeln.

Autor: Urlaubsreich.de
Anzeige

Wegbeschrei­bung

Campingplatz Lübbenau – Lübbenauer Spreewaldhafen – Lehder Fließ – an der Kreuzung zum Bürgerfließ nach links abbiegen – rechts in den Stadtgraben abbiegen – rechts abbiegen in den Dorotheengraben – in den Kreuzgraben abbiegen – rechts in die Ballocke abbiegen – auf die Hauptspree fahren – rechts auf die Lübbenauer Buschspree biegen – rechts auf den Burg-Lübbener Kanal abbiegen – durch die Kalkofenschleuse auf das Lehder Fließ – Campingplatz Lübbenau

Sicherheits­hinweise

Diese Tour ist sehr gut ausgeschildert. Trotz dem erhalten Sie meist beim Leihen eines Paddelbootes eine Karte mit den Spreewaldfließen. Oder Sie nutzen den kostenlosen Tourendownload in der Urlaubsreich App. Die Tour können Sie auch offline Verfügbar machen, sodass Sie auch in Gebieten mit geringer Netzabdeckung immer den richtigen Weg finden.

Ausrüstung

Tipp: Kostenfreie Urlaubsreich App im App- oder Playstore laden, die Tour suchen und schon landen die Tourendaten und der Verlauf auf dem Smartphone. Wenn Sie die Tour unter dem Punkt “mehr” offline speichern, können Sie alle Infos sogar ohne Internetverbindung abrufen.

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.