Karte schließen
Anzeige

Von Peitz nach Burg im Spreewald

Von Peitz nach Burg im Spreewald
Länge der Tour 25,72 km Länge
Dauer der Tour 226 min. Dauer

Tour in App öffnen

QR-Code: Öffnen Sie die Tour in der App

Download

KML GPX

Die Tour

Die Einwegtour führt Sie von den Peitzer Teichen über den Hammergraben und das Große Fließ nach Burg-Kauper. Vor und nach der Tour bieten sich verschiedene Ausflugsmöglichkeiten an, um die Orte besser kennenzulernen.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Die Tour beginnt am Bootshaus in Peitz. Wer möchte, kann vorher noch einen Ausflug in das anliegende Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz unternehmen. Auf dem Hammergraben paddeln Sie aus der Fischereistadt Peitz heraus bis nach Fehrow. Auf der Tour müssen Sie ihr Paddelboot insgesamt 4-mal übertragen.

In Fehrow trifft der Hammergabren auf die Malxe gemeinsam fließen sie zum Großen Fließ zusammen. In Schmogrow angekommen, bemerkt man schnell, dass sich die Natur wandelt und immer mehr dem Spreewald ähnelt. Auf der leichten Strömung paddeln Sie an Ufern, gesäumt von Erlen, Pappeln und Eichen vorbei und können den Blick durch die Schönheit der Natur schleifen lassen. Genießen Sie die Ruhe, die Sie hier begleitet. Nach einiger Zeit erreichen Sie die Streusiedlung von Burg-Kauper, mit den weit auseinanderliegenden Gehöften. Ihr Ziel ist der Hafen.

Wem die Paddeltour noch nicht gereicht hat und Zeit für weitere Ausflüge hat, kann in der Streusiedlung Burg den Schlossberghof, die Ausstellung zum Biosphärenreservat, den Heil- und Kräutergarten, den Bismarckturm oder den Kur- und Sagenpark besuchen.

Autor: Urlaubsreich.de
Anzeige