Karte schließen
Anzeige

Wanderung auf dem Calauer Witzerundweg

Wanderung auf dem Calauer Witzerundweg
Länge der Tour 1,36 km Länge
Dauer der Tour 20 min. Dauer

Start:

Innenstadt Calau

Ziel:

Innenstadt Calau

Tour in App öffnen

QR-Code: Öffnen Sie die Tour in der App

Download

KML GPX

Die Tour

"Wer diese Stadt noch nicht gesehen, der müsst´ zur Strafe barfuss gehen!“
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Dieser Reim war einst Leitspruch der Calauer Schustergesellen.

Calau gilt als Geburtsstadt des „Kalauers“, dem sog. doppeldeutigen Wortwitz. Die im 19. Jahrhundert tätigen Schuster kreierten Wortspiele und Witze mit gezielter Zweideutigkeit am laufenden Band. Seinerzeit erzählten sie sich bei der Arbeit amüsante Anekdoten und erdachte Wortspiele, oft bis spät in die Nacht.

Wandergesellen trugen diese aus der Stadt, hinaus in die weite Welt. Seine Bekanntheit erlangte der Kalauer schließlich durch Ernst Dohm alias Elias Levy, ein deutscher Schriftsteller und Redakteur, der die derben Wortwitze in der Berliner Satirezeitschrift „Kladderadatsch“ unter der Rubrik „Aus Kalau wird berichtet“ veröffentlichte.

Heute verknüpft der Calauer Witzerundweg auf eine spannende und amüsante Weise die Historie der Stadt mit den einstigen Wortspielen. An derzeit 25 historisch bedeutsamen Orten in der Calauer Innenstadt sind Tafeln angebracht, die neben Wissenswertem zur Stadtgeschichte natürlich auch mit echten „Kalauern“ gespickt sind. Und: Hier und da präsentieren sich einige bronzene Schusterjungenfiguren, die den Calauer Witzerundweg zu einem völlig neuen Erlebnis machen.

Anzeige

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Calauer Info-Punkt
Cottbuser Straße 32
03205 Calau
Telefon: (03541) 89 58-0
Telefax: (03541) 89 58-20
E-Mail: info@wbc-calau.de

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.