Karte schließen
Anzeige

Wanderung durch die Gieserlandschaft zum Reuthener Moor

Wanderung durch die Gieserlandschaft zum Reuthener Moor
Länge der Tour 7,95 km Länge
Dauer der Tour 124 min. Dauer

Start:

Parkplatz am Felixsee in Bohsdorf

Ziel:

Parkplatz am Felixsee in Bohsdorf

Tour in App öffnen

QR-Code: Öffnen Sie die Tour in der App

Download

KML GPX

Die Tour

Die Wanderung erschließt eine charakteristische geiserlandschaft im Muskauer Faltenborgen, Geiser sind trockene, abflusslose Täler, die über den Braunkohleflözen des Muskauer Faltenbogens liegen. Sie haben ein typisches Berg- und Talrelief geschaffen.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz am Felixsee. Zunächst können wir uns einen phantastisches Ausblick vom 36 Meter hohen Aussichtsturm gönnen.

Der Weg führt dann am Ostrand des Felixsees weiter, bis er senkrecht auf die Geologie-Tour des Geoparks Muskauer Faltenborgen trifft. Von hier aus wenden wir uns nach links und treffen nach wenigen Metern auf den künstlichen Braunkohleaufschluss.

Im weiteren Verlauf erreichen wir drei große Windkanter, Klimazeugen aus der letzten Eiszeit. Etwa 250 Meter rechts des Weges im Wald liegt der Finkenstein, der zweitgrößte Findling des Muskauer Faltenbogens. Er ist auf einem Waldweg gut erreichbar.

Die meisten Wege sind auch im Winter erreichbar und lohnen sich für einen Spaziergang. Da der Großteil des Gebietes bewaldet ist, fällt der Schnee hier meistens nicht so dicht.

 

Quelle: Landkreis Spree-Neiße

Anzeige

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Spremberger Land e.V.
Touristinformation Spremberg
Am Markt 2
03130 Spremberg
Tel.: 03563 4530

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.