Karte schließen

Wanderung um den Berzdorfer See

Wanderung um den Berzdorfer See
Länge der Tour 17 km Länge
Dauer der Tour 300 min. Dauer

Start:

Görlitz, OT Hagenwerder am Bahnhof

Ziel:

Görlitz, OT Hagenwerder am Bahnhof

Eigenschaften:

wandertipps

Tour in App öffnen

QR-Code: Öffnen Sie die Tour in der App

Download

KML GPX

Die Tour

Nur wenige Minuten von den Prachtbauten der historischen Görlitzer Altstadt entfernt, eröffnet sich mit dem Berzdorfer See ein echtes Naturparadies. Die 18 Kilometer lange Wanderung führt Sie einmal um den See herum, vorbei an Badestellen, Spielplätzen und einem Naturschutzgebiet.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

in Paradies für Wasserfreunde entstand im letzten Jahrzehnt infolge der Renaturierung einer Tagebaulandschaft unmittelbar an der südlichen Stadtgrenze von Görlitz. Der fast 1.000 Hektar große und 72 Meter tiefe Berzdorfer See ist nicht nur der fünftgrößte See in Sachsen, sondern inzwischen auch einer der beliebtesten. Wassersportler wie Surfer, Segler, Stand-Up-Paddler können am Berzdorfer See ihre Leidenschaft  voll ausleben. Einfach nur Baden ist natürlich auch möglich – ins glasklare und erfrischende Seewasser können Sie von mehreren Strandbereichen aus eintauchen. Und im Winter können Sie sich vom winterlichen Flair des Sees und seiner Landschaft verzaubern lassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wegbeschrei­bung

Sie starten die Tour in Hagenwerder am Bahnhof und laufen vorbei am Autohaus und der Ranch am See in Richtung See. Am See biegen Sie links ab und laufen entlang des Sees.
Sie wandern um die Landzunge, wo es ein großes Freigehege mit Ziegen gibt. Anschließend erreichen Sie den Hafen. Hier können Sie den Ausblick genießen und zu weiteren attraktiven Angeboten laufen wie zum Beispiel den Schaufelradbagger 1452, welchen Sie besichtigen können. Folgen Sie den Weg weiter entlang des See in Richtung Blaue Lagune. Auf dem Weg dorthin kommen Sie am Wasserschloss Tauchritz vorbei, welches sich für einen Fotostop sehr gut anbietet.
Die Blauen Lagune eignet sich für eine größere Pause. Hier können Sie Baden, die Kinder auf dem Spielplatz spielen oder einfach nur entspannen und ein leckeres Eis genießen.
Weiter verläuft die Wanderung am Ufer des Sees entlang durch das Naturschutzgebiet (Rutschung P) bis zum Nord-Ost-Strand. Hier finden Sie einen weiteren schönen Sandstrand, einen Spielplatz und verschiedene kulinarische Angebote. Von hier aus wandern Sie weiter in Richtung Hagenwerder zur Ihrem Ausgangspunkt.

Es besteht die Möglichkeit, die Tour zu kürzen. Sie können mit dem Bus der Linie E ab den Haltestellen Tauchritz, Blaue Lagune oder Nord-Ost-Strand mit dem Bus zurück zum Bahnhof in Hagenwerder fahren oder nach Görlitz.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.goerlitztakt.de/de/

Autorentipp

Auf Urlaubsreich.de/wandertipps finden Sie weitere schöne Wanderungen für den Spreewald, Elbe-Elster, das Lausitzer Seenland und die Oberlausitz.

Ausrüstung

  • Rucksack
  • festes Schuhwerk
  • Wanderstock
  • Fernglas
  • Foto
  • Handy
  • Badesachen
  • Proviant

Tipp: Auch für Inlineskater geeignet.

Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Ansprechpartnerin: Maja Daniel-Rublack
Humboldtstraße 25, 02625 Bautzen
Tel: 03581 3290121
info@neisseland.de
www.neisseland.de
oberlausitz.com/kultur

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.