Anzeige

Winterferien in Cottbus 2017│Tipps & Ausflüge

Winterferien in Cottbus 2017│Tipps & Ausflüge
Die Winterferien in Cottbus stehen schon in den Startlöchern und Eltern stehen wieder vor der Frage, was sie mit dem Nachwuchs in der Zeit machen können. Wir haben mal ein bisschen recherchiert und Ferientipps in Cottbus herausgesucht.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Schneewittchen kommt auf’s Eis

Wann: 31.01.2017, 17.00 Uhr
Wo: Stadthalle Cottbus

Der Russian Circus on Ice kommt in die Stadthalle Cottbus und bezaubert mit ihrer Inszenierung von Schneewittchen auf Schlittschuhen. Anders als im herkömmlichen Sinne wird die Eisshow als eine Art Zauberzirkus dargestellt, voll mit Musik und Zirkusartistik. Durch aufwendige Bühnenbilder und Kostüme, 3D Projektionen und leuchtende LED-Wände entführt „Schneewittchen On Ice“ die ganze Familie in einen romantischen Märchenspaß. Mehr Informationen und Online-Kartenbestellung gibt es hier.

Theaterzeit im Piccolo Theater

Wann: 29.01.2017, 10.30 Uhr & 15.00 Uhr | 01.02.2017, 9.30 Uhr | 02.02.2017, 9.30 Uhr
Wo: Piccolo Theater Cottbus

Das Theaterstück „Licht, Licht“ für die Allerkleinsten unter uns, ist das zweite Werk von Heidi Zengerle. Während im ersten Teil die Effekte von Licht und Schatten noch erforscht wurden, können die Kinder in diesem Stück selbst zu Entdeckern werden. Die farbenfrohe Lichtlandschaft auf der Bühne lädt zum Mitmachen, Hören und Schauen ein.

Theaterzeit im Staatstheater

Wann: 30.01.2017 – 02.02.2017
Wo: Staatstheater Cottbus

Das Staatstheater bietet in den Winterferien Angebote für Kinder unterschiedlichen Alters an. Dabei dreht sich alles um das Geschichtenerzählen und -erfinden. Für Kinder ab neun Jahren gibt es zwei unterschiedliche Kursangebote. Mit “Story-Cubes” wird das beliebte Würfelspiel lebendig und beim “Hosentaschentheater” wird das genutzt, was man in seinen Hosentaschen bei sich trägt. Ebenfalls zwei Kurse richten sich an Jugendliche ab zwölf Jahren. Bei “Werwolf” spielen die Jugendlichen das gleichnamige Kartenspiel nach, das zweite Angebot setzt sich mit den “Schauspiel 1×1” auseinander. Anmeldungen für alle Kursangebote gehen bis 25.01.2017. Für einzelne Ferienkinder eine E-Mail an n.tiedge@staatstheater-cottbus.de schreiben und für Feriengruppen an e.dreko@staatstheater-cottbus.de.

Story-Cubes
Wann: 30.01.2017 | 02.02.2017
Zeit: 9.00 – 11.00 Uhr | 14.00 – 16.00 Uhr
Wo: Kammerbühne | Großes Haus
Alter: Kinder ab 9 Jahre

Hosentaschentheater
Wann: 31.01.2017
Zeit: 14.00 – 16.00 Uhr
Wo: Großes Haus
Alter: Kinder ab 9 Jahre

Werwolf
Wann: 30.01.2017 | 01.02.2017
Zeit: 16.00 – 18.00 Uhr
Wo: Probenzentrum
Alter: Kinder ab 12 Jahre

Das Schauspiel 1×1
Wann: 31.01.2017
Zeit: 16.00 – 18.00 Uhr
Wo: Kammerbühne
Alter: Kinder ab 12 Jahre

Musikalischer Winterworkshop

Wann: 30.01.2017 – 03.02.2017
Wo: Gladhouse Cottbus
Alter: Kinder ab der 7. Klasse

Inhalt des Workshops “Musik erzählt Geschichten” im Gladhouse ist, eine selbstausgedachte Geschichte musikalisch zu erzählen. Dabei wird sich unter anderen mit den Fragen Wie klingen Gefühle? Wie laut ist Angst? und Welche Akkorde beschreiben Glück? auseinander gesetzt und mit einer eigenen Musikgeschichte spielerisch beantwortet. Weitere Informationen und Anmeldung gibt es unter literaturwerkstatt-fsj@gladhouse.de oder unter der Telefonnummer 0355 3802440.

Zauberhaftes Projekt im Kunstmuseum

Wann: 31.01.2017 – 02.02.2017, 13.30 – 17.00 Uhr
Wo: dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus
Teilnehmergebühr: 30€ (Anmeldung ist erforderlich)

Das dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus bietet Kindern im Alter von 9 – 12 ein künstlerisches Projekt an. Unter dem Motto „Phantastische Verwandlungskünste und wie man sie erfinden kann“ entstehen mithilfe verschiedener Druck- und Maltechniken die verrücktesten Wesen und Charaktere. Das Kunstmuseum ist der perfekte Ort um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und, zumindest auf dem Papier darzustellen, was er schon immer einmal sein wollte – egal ob Bösewicht oder gute Fee.

Theaterzeit, die Dritte

Wann: 05.02.2017, 15.00 Uhr
Wo: Piccolo Theater

Zum zweiten Mal führt uns unser Weg ins Piccolo Theater. Im Puppenspiel „Das Rübchen“, für Kinder ab 2½, hat der Großvater ein Rübchen gesät und wünscht sich, dass sie süß und fest wird. Als es soweit war, versucht er das Rübchen herauszuziehen, aber es funktioniert nicht. Also ruft er die Großmutter, die das Enkelkind ruft, das ruft den Hund, der Hund ruft die Katze und so weiter. Was will das Piccolo damit zu verstehen geben: „Nur wenn man sich gegenseitig hilft, kommt man zum Ziel.“

Flieger, grüss‘ mir die Sonne…

Wo: Raumflugplanetarium Cottbus

Kinder träumen davon, mal mit einer Rakete in den Weltraum zu fliegen. Bis das klappt dauert es dann doch eine Weile, aber im Raumflugplanetarium Cottbus kriegt man jetzt schon mal einen Einblick ins All. In den vielfältigen Programmen des Planetariums, wie „Jemand frisst die Sonne auf“ oder „ Didi und Dodo im Weltraum“  wird auf spielerische Weise unser Sonnensystem erklärt.

„Auf der Suche nach dem versteinerten Prinzen“

Wo: Marstall Branitz (Park und Schloss Branitz)
Nur mit Anmeldung!

So heißt eine Ausstellung der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz. In der Eisgrube, dem fürstlichen „Kühlschrank“ beginnt eine erlebnisreiche Zeitreise mit Kutsche und Ballon in das Branitz von Fürst Pückler. Zusammen mit dem fürstlichen Kutscher und dem Schlosspapagei begibt sich der Junge Oskar auf die Suche nach dem versteinerten Prinzen.

Der Traum vom Fliegen

Wo: Flugplatzmuseum Cottbus

Auf dem 20.000 Quadratkilometer großem Areal des Flugplatzmuseum in Cottbus erwartet allen großen und kleinen Fans von Flugzeugen eine Zeitreise der besonderen Art. Die ausgestellten Militärflugzeuge, Helikopter und Agrarflieger machen die Geschichte der Luftfahrt greifbar und mit Voranmeldung dürfen sich Besucher auch in die Flugzeuge reinsetzen. Daneben wird zudem über die Flugsicherungs- und KFZ-Technik informiert und Exponate wie Triebwerke, Kanonen, Kanonen und weitere Militärtechnik sind ebenfalls Teil der Ausstellung.

Unterwegs in der Weltgeschichte

Wo: Spreeauenpark Cottbus

Eine Besonderheit im Spreeauenpark ist der Tertiärwald, ein Parkbereich, in dem die Pflanzen- und Waldstruktur während der Braunkohleentstehung dargestellt werden. Sehenswert auf dem 2,2 ha großen Gebiet sind ein 15 Millionen Jahre alter Mammutbaum-Stubben, ein Baumstumpf, gefunden im Tagebau und der geologische Lehrpfad, der die Gesteine der Eiszeiten präsentiert.

Weitere Tipps für Ausflugsmöglichkeiten in Cottbus findet ihr unter www.Cottbus-tourismus.de

Kontakt und Service

Stadthalle Cottbus
Berliner Platz 6
03046 Cottbus
0355/75 42-444
tickets@cmt-cottbus.de
www.cmt-cottbus.de

Piccolo Theater
Erich Kästner Platz
03046 Cottbus
Tel.: 0355 23687
info@piccolo-cottbus.de
www.piccolo-cottbus.de

Staatstheater Cottbus
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus
Tel.: 0355 7824 – 0
www.staatstheater-cottbus.de
Theaterpädagogik:
Tel.: 0355 7824 148
e.dreko@staatstheater-cottbus.de

Gladhouse Cottbus
Straße der Jugend 16
03046 Cottbus
Tel.: 0355 380 24 40
literaturwerkstatt@gladhouse.de
www.literaturwerkstatt-cottbus.de
www.gladhouse.de

Raumflugplanetarium Cottbus
Lindenplatz 21
03042 Cottbus
Tel.: 0355 713109
information@planetarium-cottbus.de
www.planetarium-cottbus.de

Park und Schloss Branitz
Robinienweg 5
03042 Cottbus
Tel.: +49(0)355 75150
info@pueckler-museum.de
www.pueckler-museum.de

Flugplatzmuseum Cottbus e.V.
Fichtestraße 1
03046 Cottbus
Tel.: 0355 32004
info@flugplatzmuseumcottbus.de
www.flugplatzmuseumcottbus.de

dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus
Uferstraße / Am Amtsteich 15
03046 Cottbus
Tel.: 0355 49494040
info@museum-dkw.de
www.museum-dkw.de

Tertiärwald im Spreeauenpark
Vorparkstraße 3
03042 Cottbus
Tel.: 0355 75420
post@cmt-cottbus.de
www.cmt-cottbus.de
www.cottbus-tourismus.de
Öffnungszeiten November – März:
Samstag – Sonntag und Feiertage: 10.00 – 16.30 Uhr

 

Wer auch einen Abstecher in unsere anderen Reiseregionen, dem empfehlen wir unsere Beiträge zu den Winterferien im Spreewald, im Lausitzer Seenland, in der Niederlausitz und im Elbe-Elster-Land.