Anzeige

Kanow-Mühle – So köstlich kann eine Zeitreise sein …

Kanow-Mühle – So köstlich kann eine Zeitreise sein … Single
[Anzeige] Genusserlebnisse, Geschichtserlebnisse und noch so viel mehr… Mit Hofladen, Schaumanufaktur, Gästeführungen sowie einem Sortiment an über 25 Premiumölen ist die Kanow-Mühle im Golßener Ortsteil Sagritz – direkt am idyllischen Gurkenradweg gelegen – der perfekte Ausflugstipp für kleine und große Genießer.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Darf’s ein Gläschen sein? Sehr gern. „Erst ein bisschen auf der Zunge zergehen, dann am Gaumen entfalten lassen“, rät Christian Behrendt. Wir probieren, genießen. Das Leinöl schmeckt herrlich frisch. Butterig, nussig, bekömmlich – so wie es sein muss. „Wir zählen in Deutschland zu einer Handvoll Mühlen, die noch mit einem schonenden, traditionellen Kaltpressverfahren hochwertigste Naturöle produzieren“, erklärt der Geschäftsführer des Familienbetriebs und ergänzt stolz: „Es ist zwar ein aufwändigerer, handwerklich sehr anspruchsvoller Weg zum fertigen Öl. Aber die Qualität schmeckt man.“ 25 Premiumöle sind es, die in der Kanow-Mühle hergestellt werden: Klassiker wie Lein-, Raps-, Sonnenblumenöl. Dazu ebenfalls direkt gepresste, reine, unversetzte und ungefilterte Öle aus Hanf, Mohn, Nachtkerzen, Traubenkernen, Leindotter, Mandel, Kokos und, und, und. Ganz neu im Sortiment ist Paprikakernöl. „Das perfekte Öl zum Marinieren und Würzen“, erklärt Christian Behrendt. Nicht zu vergessen natürlich das Schwarzkümmelöl.

Lebendige, live erlebbare Geschichte

historische Mühle innen

Ein Highlight in Geschmack – und Geschichte. Lebendige, live erlebbare Geschichte. „Einmal in der Woche produzieren wir das Schwarzkümmelöl auch in unserer alten Mühle, wie früher im 19. Jahrhundert“, verrät der Geschäftsführer. Wer gern dabei sein möchte, einfach anfragen – für eine ganz besondere Zeitreise. Hier die Gegenwart mit modernsten Anlagen. Dort die dreistöckige historische Mühle. Alles auf einem Hof. „Mit unserer historischen Mühle in Kombination mir der Ausübung des traditionellen Ölmüllerhandwerks sind wir als ‚Immaterielles Kulturerbe‘ auf der deutschen UNESCO-Liste vertreten“, meint Christian Behrendt, der abwechselnd mit seinem Vater, Senior-Chef Jörg Behrendt, die Gästeführungen anbietet. Und weiter: „Die Besucher sind immer wieder begeistert, auf der einen Seite die alte Mühlentechnik und nur einen Steinwurf entfernt die heutige Produktion zu erleben.“

Weltweite Lieferungen

Was dabei natürlich nicht fehlen darf – eine Verkostung. Denn diesen Geschmack muss man erleben. Immer und immer wieder. Ob Premiumöle, Ölmüller-Müsli, Mehlprodukte, Ölkuchen und, und, und – Köstlichkeiten der Kanow-Mühle begeistern unzählige Geschmacksfans.

Hofladen in der Kanow Mühle Sagritz Foto: Kanow Mühle

In Brandenburg, in ganz Deutschland. Ja, sogar weltweit. Richtig gelesen: weltweit! „Natürlich ist das eher ein kleiner Teil“, schmunzelt Christian Behrendt, „aber wir haben unsere Produkte auch schon nach Österreich, Schweden, Spanien, Schottland, Australien sowie in die USA geschickt.“ Und die Kanow- Fangemeinde wird immer größer – Weil die Qualität einfach stimmt! Christian Behrendt: „Gesunde Nährstoffe, die Verwendung möglichst vieler regionaler Rohstoffe, kreative Ideen und das traditionelle Handwerk zeichnen unsere Produkte aus.“ Aber liebe Leserinnen und Leser – davon sollten Sie sich am besten selbst überzeugen. Bei Ihrem Erlebnis-Besuch in der Kanow-Mühle Sagritz. Gern natürlich mit Führung und Verkostung…

Kontakt

Kanow-Mühle Sagritz
Kanow-Mühle 1,
15938 Golßen / OT Sagritz

Telefon 035452-507

Mo-Fr 8.00 bis 17.00 Uhr /
Sa 8.00 bis 12.00 Uhr

An Feiertagen geschlossen

Rezepte und mehr:
www.blog.kanow-muehle.de
Alle Produkte können auch online erworben werden.
Diese liefern wir Ihnen dann gern per Paket:
www.spreewald-versand.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Leckere Rezepte und viele weitere Informationen finden Sie auch unter Urlaubsreich.de/kanowmuehle

Autor: Urlaubsreich.de