Karte schließen
Anzeige

Fontanewanderweg in Burg (Spreewald)

Fontanewanderweg in Burg (Spreewald)
Länge der Tour 9,6 km Länge
Dauer der Tour 291 min. Dauer

Start:

Waldschlösschenstraße

Ziel:

Streichelzoo am Landhotel

Eigenschaften:

Burg

Tour in App öffnen

QR-Code: Öffnen Sie die Tour in der App

Download

KML GPX

Die Tour

Er war nicht nur ein Dichter, der durch seine zahlreichen Werke bekannt wurde, er war auch ein Mensch, der es verstand, zu reisen. In den Jahren 1862 sowie 1882 beschrieb Theodor Fontane in den Bänden "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" die stille Poesie des Spreewaldes und seiner Bewohner.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Neuer Wanderweg lockt ins Grüne

Auf den Spuren von Fontane durch Burg-Kauper.

Der Spreewald ist vielleicht kein typisches Wanderparadies mit Wegen durch eine beeindruckende Bergwelt. Doch Wandern hat auch im Flachland seine Reize und dafür gibt es ab sofort auch im Kurort Burg (Spreewald) eine neue Strecke: den Fontaneweg.

„Wir wollten das Fontanejahr nutzen, um etwas Nachhaltiges zu schaffen, etwas, dass über das Jahr hinaus nutzbar bleibt“, erzählt Tourismuschefin Nicole Schlenger. Und so wurde ein vorhandener, aber bislang wenig beachteter Rundweg auf Vordermann gebracht.

Start für die rund zweistündige Wanderung ist am Parkplatz Hafen Waldschlösschen in Burg-Kauper. Hier wird der Wanderer begrüßt an einer ersten Infotafel mit Wissenswertem über Fontane und über den Wanderweg. Unterwegs trifft er auf fünf weitere Tafeln, die sich ganz verschiedenen Themen widmen, über den Schriftsteller und seine Reisen, über Trachten und Kulinarik. Über einen QR-Code gelangt man per Smartphone auf Videoeinspielungen mit Marga Morgenstern. In ihrer wunderbaren Art erzählt sie über Fontane und das Leben und Spreewald, liest sie Gedichte und Zitate.

Der Weg selbst führt durch weite Wiesenlandschaften, vorbei an schönen Blockbohlenhäusern und an original Schauplätzen, die Fontane auf seinen „Wanderungen“ kennenlernte: das Haus von Kätner Post und das Gasthaus – heute – Waldhotel „Eiche“. Wegweiser mit einem schelmischen Konterfei Fontanes, gemalt vom Illustrator und Karikaturisten Reiner Schwalme, leiten die Wanderer auf ihrer Tour. Nach gut zehn Kilometer ist man zurück am Ausgangspunkt. (möb)

Der Ausgangspunkt für diese Wanderung ist die Waldschlösschenstraße in Burg-Kauper. Diese Straße führt vorbei an spreewaldtypischen Gasthäusern und Kahnfährhäfen und ist ein idealer Ausgangspunkt für eine romantische Kahnpartie in den Spreewälder Hochwald.

Auf dem weiteren Weg lassen wir unseren Blick in die einmalige Spreewälder Landschaft schweifen und entdecken gut erhaltene alte Spreewaldhöfe, z. B. im Pohlenzweg 6 ein unter Denkmalschutz stehendes typisches Spreewaldhaus. Wieder auf der Ringchaussee gelangen wir rechter Hand auf den Weidenweg. Hier bietet sich die Möglichkeit, die Töpferei Piezonka mit ihrer typischen Spreewälder Handwerkskunst zu besuchen.

Auch im Winter kann man den Fontane Weg genießen. Wenn Schnee leise fällt und unter den Füßen knirscht, gibt die Natur einen wunderbaren Anblick. Wenn Sie Glück haben sind auch die Fließe eingefroren. Bei schönem sonnigen Wetter spiegelt sich die Sonne auf dem Eis.

Quelle: Landkreis Spree-Neiße

Anzeige

Ausrüstung

Tipp: Kostenfreie Urlaubsreich App im App- oder Playstore laden, die Tour suchen und schon landen die Tourendaten und der Verlauf auf dem Smartphone. Wenn Sie die Tour unter dem Punkt “mehr” offline speichern, können Sie alle Infos sogar ohne Internetverbindung abrufen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

 

Touristinformation im Haus des Gastes
Am Hafen 6
03096 Burg (Spreewald)
Tel.: 035603 750160
E-Mail: info@BurgimSpreewald.de

Nähere Informationen zur Tour auf Urlaubsreich.de.

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.