Schlepzig
Postleitzahl: 15910
Karte Schlepzig

Schlepzig

Die Gemeinde Schlepzig liegt im Landkreis Dahme-Spreewald (Brandenburg) und gehört zum Amt Unterspreewald und zum amtlichen Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort im Jahre 1004 in einer Schenkungsurkunde von Heinrich II. an das Kloster Nienburg. Im Jahre 1769 zerstörte ein Großbrand weite Teile des Dorfes und der Kirche. Der Brand wurde durch eine Bäuerin ausgelöst, die auf ihrem Weg vom Backhaus zum Wohnhaus etwas Glut fallen ließ. Dieser entzündete Flachs (eine Pflanze zum gewinnen von Leinenfasern) und der Großbrand war nicht mehr zu dämmen.

Zu den Sehenswürdigkeiten Schlepzigs gehören die Dorfkirche Schlepzig und die Brauerei und Brennerei. Auch mit Museen kann sich Schlepzig schmücken. Dass frühere Agrarhistorische Museum, heute Bauernmuseum hat hier seinen Platz. Auch das Feuerwehrmuseum und die historische Mühle laden recht herzlich ein. Der Weidendom Schlepzig zählt unter einem der vielen Naturdenkmale der Lausitz. Ähnlich wie in Peitz sind auch hier Traditionen sehr wichtig. Regelmäßig findet man die Schlepziger Einwohner bei der Fastnacht, dem Maskenball, dem Fischerfest oder dem verrückten Maitreiben.

Anzeige

Ausflugsziele:
Die schönsten Ziele in Schlepzig

Artikel:
Beiträge über Schlepzig

Anzeige