Karte schließen
Anzeige

Radtour durch die Geschichte des Elbe-Elster-Landes

Radtour durch die Geschichte des Elbe-Elster-Landes
Länge der Tour 108,83 km Länge
Dauer der Tour 440 min. Dauer

Start:

Finsterwalde

Ziel:

Finsterwalde

Tour in App öffnen

QR-Code: Öffnen Sie die Tour in der App

Download

KML GPX

Die Tour

Das Elbe-Elster-Land bietet eine reiche Kulturlandschaft. Die Radtour durch das Grenzland zwischen Sachen und Preußen verbindet vier Museen, die Sie auf Zeitreisen in historische Erlebniswelten mitnehmen. Das Sänger- und Kaufmannsmuseum in Deutschlands einziger Sängerstadt Finsterwalde präsentiert mit seinem einzigartigen Kolonialwarenladen im Gründerzeit-Stil Waren und Werbe-Utensilien des frühen 20. Jahrhunderts. Außerdem können Sie hier die Geschichte des berühmten Sängerliedes ergründen.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum in Bad Liebenwerda gehen Sie mit den Wohn- und Packwagen der Wandermarionettentheaterspieler auf eine Tour von Dorf zu Dorf. Das Museum Schloss Doberlug berichtet vom einst so mächtigen Kloster Dobrilugk und erzählt die Geschichte des heute wieder prachtvoll restaurierten Schlosses. Das Museum Mühlberg 1547 schließlich nimmt mit in die Zeit der Reformation und zeigt, warum 1547 an diesem Ort protestantische und katholische Mächte  in einer großen Schlacht gegenüber standen. Die vier Etappen führen zudem durch unberührte Natur und vorbei an kulinarischen Höhepunkten: Machen Sie sich auf den Weg!

Ihre Tour durch die Geschichte können Sie in jedem der vier Museen beginnen. Es erwarten Sie das Museum Schloss Doberlug in Doberlug-Kirchhain, welches ab 2017 eine Dauerausstellung zur Geschichte des Klosters sowie des Schlosses und der Stadt Doberlug mit regionalen und überregionalen Geschichtsbezügen zeigt. In diesem Museum fand 2014 auch die erste Brandenburgische Landesausstellung „Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft“ statt.

Im zweiten Museum auf der Tour, dem Mitteldeutschen Marionettentheaterhausmuseum in Bad Liebenwerda, erfahren Sie mehr über die Geschichte des Marionettentheaters, auch Volkstheaters für die Massen genannt. Außerdem wird hier das musikalische Erbe der Gebrüder Graun gepflegt, die im 18. Jahrhundert in der friderizianischen Hofkapelle in Preußen glänzten.

Anzeige

Ein drittes Museum der Tour finden Sie in Finsterwalde, nämlich das Sänger- und Kaufmannsmuseum. Der original eingerichtete Kaufmannsladen im Interieur der Gründerzeit und den Waren und Werbe-Utensilien aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist noch heute das Urbild des Tante-Emma-Ladens. Natürlich fehlen auch die Finsterwalder Sänger nicht: Das Museum erzählt die Entstehungsgeschichte des Sängerliedes.

Auch der vierte Ziel- oder Startpunkt der Tour ist sehr geschichtsträchtig. In der Nähe der Stadt Mühlberg/Elbe liegt ein Punkt, an dem deutsche Geschichte geschrieben wurde. Während des 30-Jährigen Krieges trafen hier die zwei Heere von Kaiser Karl V. und des sächsischen Kurfürsten Johann Friedrich aufeinander. Dieses für den Verlauf der Reformation bestimmende Ereignis bildet den Hauptgegenstand des im April 2015 eröffneten Museums, das sich in die Reigen der mitteldeutschen Stätten der Reformation einreiht und das EU-Kulturerbesiegel trägt.

 

Um genügend Zeit für die Erkundung der einzelnen Museen zu haben, empfiehlt es sich, die Tour in Etappen zu fahren bzw. nur Teile der Tour zu wählen.

Autor: Urlaubsreich.de
Anzeige

Wegbeschrei­bung

Streckenführung: Finsterwalde – Doberlug-Kirchhain – Bad Liebenwerda – Elsterwerda – Finsterwalde

Tipp: Der Startpunkt für die Tour kann auch individuell geplant werden.

Sicherheits­hinweise

Die Tour ist nicht ausgeschildert und verläuft auf unterschiedlichen Radwegen. Wir empfehlen den kostenfreien Tourendownload auf Ihr Smartphone sowie eine Radkarte der Region. Diese erhalten Sie in den Touristinformationen vor Ort oder online beim >>Prospektservice des Tourismusverbandes Elbe-Elster-Land, sowie im >>Rundschau-Shop.

Ausrüstung

Tipp: Laden Sie sich die kostenfreie Urlaubsreich App für IOS und Android auf Ihr Smartphone und speichern Sie die Tour unter „mehr“ als Favorit ab. Somit ist die Tourennavigation mit dem Smartphone auch ohne Internetverbindung möglich.

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Markt 20

04924 Bad Liebenwerda

Tel.: 035341 30652

Fax: 035341 12672

info@elbe-elster-land.de

www.elbe-elster-land.de

 

Museumverbund Elbe-Elster

Museum Schloss Doberlug

Leitung des Museumsverbundes

Schlossplatz 1

03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.  035322 6888520

museumsverbund@lkee.de 

www.museumsverbund-lkee.de 

 

Sänger- und Kaufmannsmuseum

Lange Straße 6/8

03238 Finsterwalde

Tel. 03531 501989

kreismuseumfinsterwalde@lkee.de

 

Museum Mühlberg 1547

Klosterstraße 9

04931 Mühlberg/Elbe

Tel.  035342 837000

museum-muehlberg1547@lkee.de

 

Mitteldeutsches  Marionettentheatermuseum

Burgplatz 2

04924 Bad Liebenwerda

Tel. 035341 12455

kreismuseumbadliebenwerda@lkee.de

 

Gefördert durch die Sparkassenstiftung “Zukunft-Elbe-Elster-Land”.

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.