Senftenberg
Postleitzahl: 01945
Karte Senftenberg - Das Tor zum Seenland

Senftenberg - Das Tor zum Seenland

Senftenberg ist eine Kreisstadt des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Gelegen an der Schwarzen Elster und dem Senftenberger See, welcher der größte künstlich angelegte See in Deutschland ist. Senftenberg zählt als viertgrößte Stadt in der Niederlausitz.

Seit 2016 darf sich Senftenberg mit den anliegenden Ortsteilen Senftenberg-Kernstadt, Großkoschen und Niemtsch mit dem Prädikat Staatlich anerkannter Erholungsort schmücken.

Direkt nach dem Zweiten Weltkrieg begann der Wiederaufbau der teilweise zerstörten Stadt. Mitte 1945 eröffneten die ersten Schulen und Kindergärten. Die Arbeitsfähigkeit der gefluteten Tagebaue wurde wiederhergestellt und konnte Ende 1945 wieder besetzt werden. Durch die starke Förderung der Braunkohle entstand in Senftenberg ein regelrechter Bevölkerungsboom. In den 70er und 80er Jahren entstanden zahlreiche Neubaugebiete, Oberschulen, weitere Kindergärten und Kinderkrippen.

2009 bekam die Stadt von der Bundesregierung verliehen, den Titel: “Ort der Vielfalt”.

Die wichtigsten Baudenkmale und Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die vielen Seen rund um Senftenberg. Dazu kommen das Museum Schloss und Festung Senftenberg, der Tierpark, der Aussichtsturm “Rostiger Nagel”, die Seebrücke und der Schlosspark Senftenberg.

Ihre perfekte Tour in und rund um Senftenberg und das Seenland finden Sie hier.

 

Anzeige

Artikel:
Beiträge über Senftenberg - Das Tor zum Seenland

Anzeige