Karte schließen

Wanderung um die Görlitzer Landeskrone

Wanderung um die Görlitzer Landeskrone
Länge der Tour 4 km Länge
Dauer der Tour 90 min. Dauer

Start:

Biesnitz, am Fuße der Landeskrone, an der Straßenbahn-Endhaltestelle (Linie 2)

Ziel:

In der Landskronsiedlung, Bushaltestelle Linie A

Eigenschaften:

wandertipps

Tour in App öffnen

QR-Code: Öffnen Sie die Tour in der App

Download

KML GPX

Die Tour

Umwandern Sie das Wahrzeichen von Görlitz – die Landeskrone. Auf dem knapp 4,5 Kilometer langen Rundweg wird es mit Trimm-Dich-Pfad und dem Bienenlehrpfad sowohl sportlich als auch informativ.
  • Teilen Sie diesen Beitrag Teilen
  • Merken

Sehenswertes:

  • Trimm-Dich-Lehrpfad
  • Bienenlehrpfad
  • Aussicht vom Gipfel der Landeskrone
  • Bismarksäule

Tipp: Der Besuch oder eine Führung in den denkmalgeschützten Backsteinmauern der Landskron Brauerei im Herzen von Görlitz rundet den Tag optimal ab.

Wegpunkte auf dieser Tour

Wegbeschrei­bung

Sie starten an der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 2. Über die Aufgangsstraße gelangen Sie zur Landeskrone. Der Pfaffendorfer Weg führt Sie in südwestlicher Richtung am Fuß des Berges an der Ski-Wiese vorbei zu einer Wegkreuzung, an der Sie sich rechts halten und weiter am Fuß des Berges bleiben.
Nach etwa 250 Metern erreichen Sie den Trimm-Dich-Pfad und den Bienenlehrpfad. Beide verlaufen entlang des alten Kirchsteigs. Es gibt etliche Stationen, an denen Sie sich sportlich betätigen können und viele Infotafeln zum Thema Bienen.
Am Ende des Kirchsteigs sind Sie im Ortsteil Schlauroth angelangt. Für Erschöpfte fährt von hier die Regionalbuslinie 146 zum Busbahnhof Görlitz zurück. Ansonsten geht es weiter durch den Ort, wo Sie auf der Dorfstraße nach rechts in die Schlaurother Straße in Richtung Landeskrone zurücklaufen. Auch im Ort stehen noch Tafeln vom Bienenlehrpfad.
Wir verlassen die Schlaurother Straße nach links in die Siedlung und folgen dem Sandweg. Dieser führt zu einem asphaltierten Fußweg in Richtung Caroluskrankenhaus. Nun geht es weiter geradeaus, wo Sie nochmals einen wunderschönen Blick auf die Landeskrone haben, und kommen in der Landskronsiedlung an, wo sich am Nelkenweg eine Bushaltestelle befindet. Mit dem Bus der Linie A gelangen Sie wieder in die Stadt zurück.

Autorentipp

Auf Urlaubsreich.de/wandertipps finden Sie weitere schöne Wanderungen für den Spreewald, Elbe-Elster, das Lausitzer Seenland und die Oberlausitz.

Sicherheits­hinweise

Das Befahren des Naturschutzgebietes mit Kraftfahrzeugen ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen bedürfen der Genehmigung durch die Naturschutzbehörde des Landratsamtes Görlitz.
Bitte bleiben Sie im Naturschutzgebiet auf den Wegen und beachten Sie die Hinweise auf den Naturschutz-Tafeln.
Im Winter ist nur eingeschränkter Winterdienst vorhanden.

Ausrüstung

  • Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle
  • festes und bequemes Schuhwerk
  • witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set
  • Taschenmesser
  • Handy
  • ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial, Teleskopstöcke

Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Ansprechpartnerin: Maja Daniel-Rublack
Humboldtstraße 25, 02625 Bautzen
Tel: 03581 3290121
info@neisseland.de
www.neisseland.de
oberlausitz.com/kultur

outdooractiveDiese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.